Tom Clancy's Rainbow Six® Siege | Operator YING | Ubisoft®

Zurück
Ying icon

Ying

Ying faction

S.D.U

Seite
Angreifer
Rolle
Massenkontrolle, Front
Rüstung
Geschwindigkeit
Schwierigkeit

EINZIGARTIGE FÄHIGKEITEN UND SPIELSTIL

Inspiriert von den neuen, vom S.A.S. verwendeten Blendgranaten, bewirkt diese Sprengladung auf der Basis von Quecksilber und Magnesium zahlreiche blendende Blitze. Das Candela-Gerät setzt ein Bündel Blendgranaten frei, die entweder auf Oberflächen befestigt oder als Granate geworfen werden können.

Ausrüstung

Primärwaffe

T-95 LSW

LEICHTES MASCHINENGEWEHR

SIX12

SCHROTFLINTE

Sekundärwaffe

Q-929

KURZWAFFE

Gerät

SCHWERE SPRENGLADUNG

Rauchgranate

Besondere Fähigkeit

CANDELA

Biografie
Richtiger Name
Siu Mei Lin
Geburtsdatum
12. Mai (Alter: 33)
Geburtsort
Hongkong, Zentrum

HINTERGRUND

„Andere zu beschützen, ist eine Berufung. Wenn du sie nicht fühlst, dann bist du hier falsch.“

Siu ist im wohlhabenden Zentraldistrikt von Hongkong geboren und wurde nach dem Abschluss der Highschool sofort Personenschützerin. Nachdem sie in privatem Unterricht explosive Kraft und Kampffähigkeiten auf kurze Distanz erworben hatte, trat sie einem elitären Sicherheitsdienst bei, um sich universelle Personenschutzkenntnisse anzueignen. Sie reiste nach Tel Aviv in Israel, wo sie zwei Jahre lang im Caracal-Bataillon ausgebildet wurde und diente. In dieser Zeit erwarb sie Fachkenntnisse über Schusswaffen und das Fahren unter Gefechtsbedingungen. Nach ihrer Rückkehr nach Hongkong trat sie erst der Polizei und dann der elitären S.D.U. „Fliegende Tiger“ bei. Ihren Codenamen Ying (Glühwürmchen) verdankt sie dem gemeinsamen Training mit dem S.A.S. und ihrer kreativen Verwendung von Blendgranaten. Siu wird aufgrund ihrer Erfahrung als Personenschützerin und mit hochriskanten Einsätzen regelmäßig angefordert. Für Operationen im dicht bevölkerten Hongkong gehört sie zu den am besten qualifizierten Spezialeinsatzkräften.

PSYCHOLOGISCHER BERICHT

Kommandeure halten Spezialeinsatzkraft Siu „Ying“ Mei Lin häufig für konventionell. Sie plant hier und da durchaus strategisch konservativ, schlägt aber auch überraschend schnell einen neuen Kurs ein. Die taktischen Fahrmanöver, zu denen sie fähig ist, unterstreichen das perfekt. In Sekundenbruchteilen berechnet sie mehrere anpassbare Routen. Das ist wirklich beeindruckend.

Obwohl sie ernst und, wie mir aufgefallen ist, ziemlich penibel ist, verstehe ich, warum Kunden und Teamkameraden sich in ihrer Nähe sicher und wohl fühlen. Sie verfügt über ein Auftreten, das wie dafür gemacht ist, Menschen zu beruhigen. Gleichzeitig sucht sie die Umgebung unablässig nach Bedrohungen ab. Ich fragte mich, ob die Pingeligkeit von Gedankenprozessen herrührt, die ihr während ihrer Ausbildung eingeflößt wurden, oder ob sie diesen Charakterzug schon immer hatte. Darauf antwortete sie: „Sowohl als auch.“ ...

Ihre Kindheit war behütet, aber, wie sie anmerkt, „langweilig“. Ihre Mutter ist eine Hongkonger Regierungsmitarbeiterin. Sie wuchs umgeben von ernsten Erwachsenen auf, die ernste Dinge diskutierten. Von Kindesbeinen an, etwa ab dem elften Lebensjahr, entfloh Siu diesen „langweiligen Gesprächen“, um durch die Stadt zu streifen. Am liebsten erinnert sie sich an ihre Fahrten mit der U-Bahn, bei denen sie an zufälligen Haltestellen ausstieg. Sie verriet mir auch, dass sie dies noch immer tut, wenn sie in ihrer Freizeit auf Reisen ist. Ihrer Auffassung nach lernt man eine Stadt am besten kennen, wenn man sich von ihr überraschen lässt. ...

Es ist schade, dass man diese Abenteuerstimmung in ihrer Akte vergeblich sucht. Nach unserem Gespräch ist klar, dass Siu über einen grenzenlosen Abenteurergeist und eine furchtlose Begeisterung für neue Erlebnisse verfügt. Gemeinsamen Operationen sieht sie unerschrocken und mit Freude entgegen und gehört häufig zu den ersten Freiwilligen.

Da ihr ihre Karriere und ihre Rolle als Gesetzeshüterin alles bedeuten, ist sie äußerst dienstbeflissen ... weshalb ihre Vorgesetzten ihr manchmal befehlen müssen, sich freizunehmen. Ihre Ernsthaftigkeit kann missdeutet werden. Ich halte sie für eine Person, die immer das Risiko kalkuliert. Sie weiß, wie man dem Gegner zusetzt und ihn verwirrt. Das Team schätzt sie, aber sie erwartet eine klare strategische Führung und ich möchte Kommandeure davor warnen, sie zu unterschätzen.

– Dr. Harishva „Harry“ Pandey, Leiter von Rainbow

WÄHLE DEINEN OPERATOR

Besuche weitere Social Media-Kanäle