Tom Clancy's Rainbow Six Siege | Operator CAPITAO | Ubisoft

Zurück
CAPITÃO icon

CAPITÃO

CAPITÃO faction

BOPE

Seite
Angreifer
Rolle
area-denial, flank, front-line
Rüstung
Geschwindigkeit
Schwierigkeit

Besondere Fähigkeiten und Spielstil

Verwende einen Glasbolzen, um schnelle und leise Angriffe gegen Feinde auszuführen, ohne deine Position preiszugeben. Die Glaskartusche zerbricht beim Einschlag und verströmt ein Gas, das den Sauerstoff in der Umgebung entzündet. Führe schnelle und flinke Angriffe aus, ohne deinem Gegner deine Position zu verraten.

Ausrüstung

Primärwaffe

PARA-308

STURMGEWEHR

M249

LEICHTES MASCHINENGEWEHR

Sekundärwaffe

PRB92

KURZWAFFE

Gerät

Claymore

Betäubungsgranate

Besondere Fähigkeit

TAKTISCHE ARMBRUST

Biografie
Richtiger Name
Vicente Souza
Geburtsdatum
17. November 1967
Geburtsort
Nova Iguacu, Brasilien

HINTERGRUND

Vicente Souza wuchs als das Jüngste von drei Kindern in Nova Iguaçu außerhalb von Rio de Janeiro auf. Nach der Schule trat der hartnäckige und ehrgeizige Souza der Zivilpolizei bei. Er wurde schnell von der Spezialeinheit „Cooredenadoria de Recursos Especiais“ (CORE) rekrutiert. Während einer CORE-Razzia gegen die Verbrecherorganisation Terceiro Comando Puro wurde Souza in einen Hinterhalt gelockt, als er ein Haus in Senador Camará räumen sollte. Zwei Monate später konnte CORE ihn und drei weitere Geiseln in einer Rettungsmission befreien, aber der körperliche Schaden durch die Geiselnahme konnte nicht mehr rückgängig gemacht werden. Es wurde darüber nachgedacht, ihn aus dem Dienst zu entlassen. Währenddessen suchte CORE allerdings nach Feldagenten zum Testen neuer Ausrüstung, und Souza ergriff die Gelegenheit. Seine stoische Ruhe und seine einzigartigen taktischen Manöver machten ihn zur lokalen Ikone. Daraufhin machte BOPE ihm ein Angebot, da er das Motto ihrer Einheit, „Sieg über den Tod“, widerspiegelte. Souza konnte nicht ablehnen, da es für ihn bedeutete, dass er in den Favelas arbeiten konnte, wo seine Arbeit die Anzahl der Zivilopfer verringern würde.

PSYCHOLOGISCHER BERICHT

Als Souza zehn Jahre alt war, wurde sein Bruder von einem Mitglied des Comando Vermelho umgebracht. Nach dem Verlust seines Bruders widmete er sein Leben dem Schutz der brasilianischen Bevölkerung. Er kann daher sehr störrisch werden, wenn das Leben unschuldiger Menschen auf dem Spiel steht. Diese Eigenschaft macht ihn aber auch zu einem exzellenten Operator, wenn ein hohes Risiko an zivilen Opfern besteht. Seine eigenen Erlebnisse als Geisel haben seine Entschlossenheit gestärkt, die Bevölkerung Brasiliens vor den Schrecken zu beschützen, die im Fahrwasser des Drogenhandels lauern.