Tom Clancy's Rainbow Six Siege | Operator CAPITAO | Ubisoft

Zurück
CAPITÃO icon

CAPITÃO

CAPITÃO faction

BOPE

Seite
Angreifer
Rolle
area-denial, flank, front-line
Rüstung
Geschwindigkeit
Schwierigkeit

Besondere Fähigkeiten und Spielstil

Verwende einen Glasbolzen, um schnelle und leise Angriffe gegen Feinde auszuführen, ohne deine Position preiszugeben. Die Glaskartusche zerbricht beim Einschlag und verströmt ein Gas, das den Sauerstoff in der Umgebung entzündet. Führe schnelle und flinke Angriffe aus, ohne deinem Gegner deine Position zu verraten.

Ausrüstung

Primärwaffe

PARA-308

STURMGEWEHR

M249

LEICHTES MASCHINENGEWEHR

Sekundärwaffe

PRB92

KURZWAFFE

Gerät

Claymore

SCHWERE SPRENGLADUNG

Besondere Fähigkeit

TAKTISCHE ARMBRUST

Biografie
Richtiger Name
Vicente Souza
Geburtsdatum
17. November (Alter: 49)
Geburtsort
Rio de Janeiro, Brasilien (Nova Iguaçu)

HINTERGRUND

„Sieht man nur die schlechten Dinge im Leben, verpasst man die vielen Möglichkeiten, Gutes zu tun.“

Vicente Souza wuchs als das Jüngste von drei Kindern in Nova Iguaçu, einer Großstadt nahe Rio de Janeiro, auf. Nachdem Drogendealer seinen älteren Bruder ermordet hatten, trat Souza in die Polícia Militar ein. Dort wurde er im Umgang mit zahlreichen taktischen Waffen unterwiesen und erlernte diverse Durchbruchsstrategien. Während einer Razzia gegen ein Verbrecherkartell geriet Souza in einen Hinterhalt und wurde als Geisel genommen. Obwohl er ein Auge verlor und andere brutale Übergriffe über sich ergehen lassen musste, überlebte er dank seiner Entschlossenheit zwei Monate lang und wurde schließlich befreit. Da Souza aus Sicht des Batalhão de Operações Policiais Especiais (BOPE) deren Motto „Sieg über den Tod“ perfekt verkörperte und außerdem über viel Erfahrung im Häuserkampf verfügte, rekrutierte man ihn nach seiner Genesung. Mittlerweile ist er ein anerkannter Experte für die Organisation und das psychologische Verhalten krimineller Banden und wegen seines Kampfes gegen die Drogenkriminalität hat ein Kartell ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt.

PSYCHOLOGISCHER BERICHT

Hingabe, Konzentration, analytisches Denken – all diese Eigenschaften machen Spezialeinsatzkraft Vicente „Capitão“ Souza zu einem hervorragenden Operator, doch in seinem Innersten ist er ein Familienmensch. Mit jedem Schritt bei jeder getroffenen Entscheidung wächst seine Entschlossenheit, seine Familie zu beschützen und ihre Welt sicherer zu machen.

Seinen eigenen drei Kindern lässt er dieselbe enge Verbundenheit zuteilwerden, in deren Geborgenheit er selbst aufgewachsen ist. Es überrascht kaum, dass er das durch den Verlust seines älteren Bruders erlittene Trauma nie überwunden hat. Sein erstgeborener Sohn trägt den Namen seines Bruders und man hält die Erinnerung an ihn mit Anekdoten und Geschichten am Leben. Am meisten genießt Souza die Momente, in denen die Familie in seinem Haus beisammen ist. Das ruhige und sichere Refugium, das er sich dort geschaffen hat, ermöglicht es ihm, zu entspannen, da er weiß, dass seine Lieben in seiner Nähe und in Sicherheit sind. ... Er hat zugegeben, dass er den Freunden seiner Kinder nicht traut, fürchtet andererseits aber, zu bestimmend zu sein. Es klingt, als habe er sie zu einer klugen Lebensart erzogen. Allerdings nehme ich an, dass er immer mehr Angst haben wird, sie zu verlieren, als Eltern mit einer weniger tragischen Vergangenheit. ...

Da nach seiner Gefangennahme und Verstümmelung im Gespräch war, ihn nicht mehr im Feld einzusetzen, hielt ich es für das Beste, mit ihm über seine Gefühle hinsichtlich dieser Qualen zu sprechen, auch wenn es lange zurückliegt. Dieses Thema wollte ich nicht während unseres ersten Gesprächs anschneiden, weshalb ich ihn mir für spätere Treffen aufhob. Klar ist, dass ihn das Erlebte geformt hat. Souza hat sich der Gerechtigkeit und dem Schutz jener verschrieben, die sich nicht selbst beschützen können. Es hat ihn unnachgiebig gemacht. Unablässig entschlüsselt er auf der Suche nach Schwachpunkten alle Aspekte der Funktionsweisen dieser Banden. Es ist eine Mammutaufgabe, die ein einzelner Polizist nicht bewältigen kann. ...

Seine unvergleichliche Entschlossenheit sowie seine jahrelange und einzigartige Erfahrung machen ihn zu einem wertvollen Bestandteil für jedes Team, aber es ist äußerst wichtig, dass er etwas Distanz zwischen seiner Rolle als Beschützer und seinem Selbstwertgefühl wahrt. Wir müssen verständnisvoll sein, gleichzeitig aber auch sichergehen, dass er die Bodenhaftung nicht verliert.

– Dr. Harishva „Harry“ Pandey, Leiter von Rainbow

WÄHLE DEINEN OPERATOR