Übersicht: Oryx | Operator | Rainbow Six Siege | Ubisoft

Zurück
Oryx icon

Oryx

Oryx faction

Selbstständig

Seite
Verteidiger
Rolle
Umherstreifen, Leichter Durchbruch
Rüstung
Geschwindigkeit
Schwierigkeit

BESONDERE FÄHIGKEITEN UND SPIELSTIL

Die Geschwindigkeit des Remah-Ansturms erlaubt es ihm, sich effizient fortzubewegen und kurze Distanzen mit beispielloser Schnelligkeit zu überwinden. Man kann damit auch Gegner ausschalten und durch zerstörbare Wände stürmen, was eine große Öffnung hinterlässt. Aber nicht die Kosten außer Acht lassen, denn Oryx verliert jedes Mal Gesundheit, wenn der Remah-Ansturm zum Durchbruch eingesetzt wird.

Außerdem hat Oryx die einzigartige Fähigkeit, mit kaputten Luken zu interagieren. Für eine schnelle Positionsveränderung kann er direkt hindurchklettern, oder er hängt sich an die Kante, um zu spähen und auf den perfekten Moment zum Aufstieg zu warten. Während er hängt, kann er sich auch dafür entscheiden, sich fallen zu lassen, wenn das Klettern zu gefährlich erscheint.

Ausrüstung

Primärwaffe

SPAS-12

SCHROTFLINTE

MP5

MASCHINENPISTOLE

Sekundärwaffe

Bailiff 410

KURZWAFFE

USP40

KURZWAFFE

Gerät

Stacheldraht

ANNÄHERUNGSALARM

Besondere Fähigkeit

REMAH DASH

Biografie
Richtiger Name
Saif Al Hadid
Geburtsdatum
3. Juli (Alter: 45)
Geburtsort
Al-Azraq, Jordanien

HINTERGRUND

„Manchmal muss man mit dem Kopf durch die Wand.“

Über Al Hadids Leben ist nicht viel bekannt. Er wuchs in einer kleinen Stadt in der Nähe eines Luftwaffenstützpunktes auf und führte Berichten zufolge ein normales Leben, bis er über fünfzehn Jahre lang aus sämtlichen internationalen Aufzeichnungen verschwand. Schließlich tauchte er in Jordanien wieder auf, blieb aber nur so lange, bis er einen neuen Pass erhielt. In Istanbul lernte er Ringen, in Bangkok Muay Thai, in Berlin absolvierte er eine taktische Fahrausbildung und in Damaskus ließ er sich zum Präzisionsschützen ausbilden. Vermutlich war er für einen paramilitärischen Sponsor tätig. Dann verschwand er erneut.

Als Nächstes tauchte er als Kadett in der Festung von Jalal „Kaid“ El Fassi wieder auf. Im Laufe der Jahre stieg er vom Rekruten zum Verwalter und schließlich zum Ausbilder auf. Mittlerweile ist Al Hadid Kaids inoffizieller Stellvertreter, verwaltet die Festung in seiner Abwesenheit und fungiert als vertrauter Berater, wann immer die beiden zusammen sind.

Es gibt viele Gerüchte hinsichtlich Al Hadids Gewalttätigkeit, die jedoch nicht durch Einsatzberichte validiert werden konnten. Sie sind daher zu ignorieren.

PSYCHOLOGISCHER BERICHT

Saif „Oryx“ Al Hadid hat ein außergewöhnliches Leben geführt. Als Jugendlicher wurde er seiner Familie entrissen und außerhalb von Jordanien – er weigert sich zu sagen, wo genau – ins Gefängnis gesteckt. Über fünfzehn Jahre lang kämpfte er um seine Freiheit und wurde zwischen Einzelhaften und unterschiedlichen Anstalten hin- und hergeschoben. Ich wurde einmal Zeuge der immensen Wut, die aufgrund dieser unmenschlichen Behandlung in ihm tobt, und hoffe, dass ich das nie wieder erleben muss. [...]

Das erste Mal traf ich Al Hadid nicht in meinem Büro, sondern in der gut ausgestatteten privaten Zuflucht von Jalal „Kaid“ El Fassi. Er hatte mir Geschichten über diesen Krieger aus rohem Eisen erzählt, über seine außergewöhnliche Kraft und Widerstandsfähigkeit. Doch er hatte mir auch berichtet, wie dieser Mann wochenlang bewegungslos in der sengenden Wüstenhitze saß und darauf wartete, dass Kaid die Festungstore öffnete. [...] Obwohl äußerlich keine Anzeichen für seine Verwandlung zu erkennen sind, hat sich Al Hadid eindeutig grundlegend verändert.

Wir sprachen über die in Marokko allgegenwärtigen Katzen, über seinen Fußmarsch von Syrien zum Atlasgebirge und über die Dichtkunst, die in seinem Herzen einen besonderen Platz hat. [...] Trotz seiner Narben ist Al Hadid kein Mann, der der Vergangenheit nachhängt. Sie ist nicht mehr von Interesse, so meinte er. Ich fragte mich, ob seine stoische Einstellung eine tiefere Sehnsucht verbirgt, doch in unseren Sitzungen habe ich bisher keine Anzeichen dafür erkennen können. [...]

Al Hadids phänomenale Selbstkontrolle stellt meine eigenen Bemühungen auf diesem Feld in den Schatten. Selbst Spezialeinsatzkraft Yumiko „Hibana“ Imagawa hat die unglaubliche Ruhe erwähnt, die er ausstrahlt. Der Unterschied zwischen den beiden ist, dass Al Hadid seine Kontrolle in bestimmten Augenblicken aufgibt, um seine Ziele zu erreichen. Er hat eine lähmende Schwäche zu einer überwältigenden Stärke gemacht. Das ist ein außergewöhnliches Talent und ich habe ihn ermutigt, es irgendwo und irgendwann mit anderen zu teilen. [...]

Die anderen Operator versuchen, eine Beziehung zu Al Hadid aufzubauen, doch sie machen nur langsam Fortschritte. Ich vermute, dass er aufgrund des Ausmaßes an menschlicher Grausamkeit, die er erlebt hat, anderen nur sehr schwer vertraut. Auch wenn diese Einsicht beunruhigend sein mag, ist Rainbow vielleicht der Ort, an dem andere seine Vergangenheit am besten verstehen können.

– Dr. Harishva „Harry“ Pandey, Leiter von Rainbow

COSPLAY-LEITFADEN

Lust, auf Gegner loszustürmen? Oryx und sein Operator-Cosplay-Leitfaden enthalten eine 360-Grad-Ansicht, detailreiche Nahaufnahmen seiner Uniformteile, Waffen und Ausrüstung sowie die Originalfarbschemata und -muster.

Leitfaden herunterladen

WÄHLE DEINEN OPERATOR

Besuche weitere Social Media-Kanäle