12.June.2021

Der Gitarrenkauf, Teil 5: Elektroakustische Gitarren

Akustikgitarren sind autarke Instrumente -- alles, was du zum Musizieren brauchst, befindet sich bereits in deinen Händen. Deswegen eignen sie sich hervorragend, um selbst an den abgelegensten Orten Musik zu machen. Trotzdem ist es hin und wieder schön, einen Verstärker, eine Lautsprecheranlage oder (und du wusstest, dass das jetzt kommt) ein PC- oder Konsolensystem anzuschließen, um neue Songs und Fähigkeiten mit Rocksmith+ zu erlernen. Es gibt zahlreiche elektroakustische Gitarren, die dich sowohl mit als auch ohne Stecker begeistern können. Allerdings raten wir dir, über 500 € zur Seite zu legen, um das Beste aus beiden Welten herauszuholen.

[RS+] buy ibanez aeg50 960 Ibanez AEG50 Die AEG50 von Ibanez besitzt einen schlankeren Korpus als viele andere Akustikgitarren. Dadurch wirkt sie etwas kompakter, wenn du sie auf dein Knie legst oder mit dem Gurt umschnallst. Über den Cutaway, also den Ausschnitt des Korpus', gelangst du ganz leicht an die hohen Lagen des Griffbretts. Die Elektronik-Funktionen sind einfach in der Handhabung und umfassen einen eingebauten Tuner. Unser AEG-Gitarre, die wir bei Tests einsetzen, wird gut benutzt.

[RS+] buy epi ej200 wine 960 Epiphone EJ-200 Coupe Die J-200 von Gibson ist eine legendäre und wuchtige Akustikgitarre, die schon von vielen Musikgrößen wie The Everly Brothers, Pete Townshend von The Who oder dem Countrystar Jason Aldean gespielt wurde. Aber nicht wenige Musiker halten den Korpus für zu groß und empfinden das Spielen als unangenehm -- und genau in diese Kerbe schlägt die kleinere „Coupe"-Serie von Epiphone. Etwas schlanker und kleiner als ihr großer Bruder bietet die EJ-200 (ca. 440 €) eine Fichtenholzdecke und eingebaute Elektronik. Außerdem hat es uns die Farbe „Wine Red" sehr angetan.

[RS+] buy ibanez tcm50 transblack 960 Ibanez Talman TCM50 Klar, du sieht den Reiz einer Akustikgitarre ... aber müssen sie deswegen alle gleich aussehen? Ibanez sieht das offensichtlich nicht so! Die unverwechselbare Optik der Talman TCM50 entsteht durch ihre verschobene Korpusform und die Decke aus Eschenholz -- eine Abkehr vom typischen Fichtenholz, die eine faszinierende Holzmaserung mit sich bringt. Die elektronischen Tonabnehmer-Klemmen sind kurz vor dem Ende des Griffbretts angebracht und befinden sich nicht wie sonst unter der Bridge. Das ist eine kleine Anspielung an die Gitarrenbauweise Mitte der 1960er Jahre. Wer eine Akustikgitarre will, die sich von der Masse abhebt und mit Traditionen bricht, ist mit der TCM50 gut beraten -- erst recht bei einem Preis von ca. 260 €.

[RS+] buy taylor bbte 960 Taylor Big Baby BBTe Die Marke Taylor Guitars steht für den Einsatz von moderner Technik, um erstklassige Instrumente herzustellen. Ihre BBTe bildet da keine Ausnahme und ist ein ausgezeichnetes, innovatives und elektrifiziertes Aushängeschild ihrer Firmenphilosophie. Sie ist um rund ein Sechzehntel kleiner als normale Akustikgitarren, besitzt einen lieblichen Klang sowie einen der komfortabelsten Gitarrenhälse der gesamten Branche. Mit ca. 480 € reizt die Big Baby schon gehörig die Preisgrenze für „Einsteiger"-Gitarren aus, aber wenn man sie hört und spielt, merkt man schnell, dass es sich bei ihr eher um eine Gitarre fürs Leben handelt.

Jetzt wird es Zeit, in die Tiefen abzutauchen -- erfahre im nächsten Beitrag unsere Tipps für Einsteiger-Bassgitarren.

Dan Amrich begann seine Karriere im Musikjournalismus bei den Zeitschriften Guitar World und Country Guitar und ist der Co-Creator von Princess Leia's Stolen Death Star Plans. Seit 2014 ist er Mitglied im Team von Rocksmith.

EJ-200-Coupe-Fotos von Epiphone.
AEG50- und TCM50-Fotos von Ibanez.
Foto der Taylor Big Baby BBTe von Taylor Guitars.

Der Gitarrenkauf: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Mit Rocksmith+ kannst du etwas über Equipment, Techniken, Geschichte und vieles mehr lernen. Mach mit uns den nächsten Schritt auf deiner musikalischen Reise.

In den sozialen Medien teilen

Besuche weitere Social Media-Kanäle

YouTubeTwitchtwitterfacebookinstagramtiktok