21 February 2020

8 Min. Lesezeit

SHD Spotlight: Agent Mabeobja

Agent!

Heute setzten wir unsere Reihe fort, in der wir brillante Mitglieder der Division-Community vorstellen - SHD Spotlight. Wir möchten Mitgliedern der Community die Gelegenheit bieten, ihre Kreationen, Geschichten und ihre Verbindung zur Marke The Division zu zeigen. Wenn dich das anspricht und du gern in einem zukünftigen SHD Spotlight erscheinen möchtest, dann wende dich unter dem Hashtag #SHDSpotlight an uns!

In unserem zweiten Interview haben wir uns mit dem langjährigen Community-Mitglied, der Cosplayerin Agent Mabeobja zusammengesetzt und ihr einige Fragen gestellt!

DAS SPOTLIGHT

Mabeobja ist sowohl eine talentierte Cosplayerin wie auch eine Übersetzerin in der Division-Community. Sie erschafft atemberaubende Outfits in ihrer Freizeit und füllt die Timeline diverser Menschen mit großartigen Fotos und Highlights. Sie übersetzt wichtige Informationen für die französischsprachige Community. Ihre Kreativität und Leidenschaft für die von ihr erschaffenen Objekte ist inspirierend und wir möchten ihre Leidenschaft ins Rampenlicht rücken.

VERGANGENHEIT

Ihre Cosplay-Reise begann sie mit 21 Jahren und sie fertigt schon seit 15 Jahren Outfits an. Ihre Großmutter zeigte ihr, wie man Schnittmuster anfertigt und eine Nähmaschine verwendet, um das allererste Outfit anzufertigen: Yuna aus Final Fantasy 10.

Ihre Reise in der Division begann sie 2014. Damals wurde sie von ihrem besten Freund mit in den E3-Trailer genommen. Auch wenn sie eigentlich kein Third-Person-Shooter-Spieler ist, fand sie das Gameplay sehr attraktiv und ihr gefielen der MMO-Ansatz und die Rollenspielelemente sehr gut.

Sie informierte sich über den Zusammenbruch von New York und fragte sich, wie es wohl wäre, als SHD Agent herumzulaufen und so begann die Reise ins Land der sprudelnden Cosplay-Ideen.

„Ich mache unglaublich viele Screenshots und rufe auf Twitter ,Was für eine Beleuchtung im Spiel!‘, aber am ehesten bin ich wohl dafür bekannt, dass ich mich verkleide und mit Fake-Waffen sowie einer liebenswerten Suchermine auftauche und behaupte, ein echter SHD-Agent zu sein. - Das ist es, was man Cosplay nennt.“

[TCTD2]News - Agent Mab 4

Natürlich haben wir sie zu ihrer Beziehung zur Community befragt. Sie erklärt, dass sie sich von ihr inspiriert fühlt. Als sie mit dem Spiel begann und sich über die sozialen Medien mit Menschen auf der ganzen Welt verband, fühlte sie sich herzlich aufgenommen.

INSPIRATION

Wo kommt diese Inspiration her? Sie bezieht sie von anderen Division-Cosplayern und aus der Umgebung sowie den Geschichten, die in den Spielen von The Division erzählt werden. Die Story der Einsätze/Echos, die die Umgebung erzählt, haben ihr Bestreben beflügelt, sich weiter auf den Cosplay-Fotos zu verbessern.

„Die Cosplayer von The Division sind eine engmaschige Community, die auf der ganzen Welt verteilt ist. Immer wenn ich sehe, dass ein Cosplayer etwas postet, fühle ich mich auf die eine oder andere Weise inspiriert. Dabei spielt es keine Rolle, ob mir eher die Pose oder mehr das Story-Element oder auch nur ein Teil der Ausrüstung, die derjenige angefertigt hat, gefällt.“

Mabeobja hat kürzlich ein Foto mit ihrem Freund Agent Jo (@TheRealCrazyJo) in seinem Garten geschossen. Dabei erschufen sie eine Outcast-Umgebung mit gelb-schwarzen Planen und Gefahrenzonen-Schildern und Bändern. Alle verwendeten Elemente wurden dabei von den Umgebungen aus The Division 2 inspiriert. Wir stimmen zu, dass das Set wirklich gut aus sieht.

[TCTD2] News - Agent Mab, kontaminiert

Ein wichtiger Grund, warum Mab gerne Cosplays für The Division entwickelt liegt darin, dass sie in den drei Jahren, die sie dies nun tut, hunderte Zuschriften aus der ganzen Welt erhalten hat, die davon berichten, dass sie nur aufgrund ihres Talents mit dem Cosplay angefangen haben.

Ihr Freund Max (@wildmax10) ist für sie auf vielfache Weise eine Inspiration und sie beschreibt ihn als „real-life SHD-Agent“. Er hat dabei mitgeholfen die Hintergrundgeschichte von Agent Mabeobja zu schreiben. Sie fungiert als Übersetzer bei Notfällen weltweiter Ausbrüche. Hierzu hat er ihr WHO-Dokumente organisiert, die sie in den Fotos verarbeiten konnte.

COMMUNITY

Durch ihre starke Vernetzung in der Community hat Mab schon viele Community-Aktivitäten organisiert und dabei mitgeholfen. 2017 begann sei ein kleines Online-Event mit dem Hashtag #AgentActivated, bei dem sie andere dazu einlud, den Augenblick in einem Foto nachzustellen, in dem ihr Agent aktiviert wurde. Mit den gesammelten Fotos, wurde ein Community-Set aus Postern mit vermissten Personen entworfen, das dann als Hintergrund für Cosplay-Fotos Verwendung fand.

An Weihnachten arbeitete Mab mit @BinaryKitten zusammen und organisierte ein zweites „Division Secret Santa“-Event unter dem Twitter-Hashtag #DivisionSecretSanta. Daran nahmen 39 Community-Mitglieder aus 11 verschiedenen Ländern der Welt teil! Es war eine unterhaltsame Art der Community einen Urlaubsspaß zu gönnen.

[TCTD2]News - Agent Mab 8

Die Agents Mab, Romain, @AgentRomain und Jo betreiben einen französischen Twitter-Account SHD France, auf dem sie ihre Community über alles in The Division 2 auf dem Laufenden halten. Sie übersetzen das State of the Game und teilen Dinge wie Cosplay-Tipps, und Umfragen, die für ihre Community interessant sind.

EVENTS

Wenn du in den letzten Jahren auf einem Event warst, bist du Agent Mabeobja mit großer Wahrscheinlichkeit schon persönlich begegnet. Sie ist tatsächlich mit ihrem Cosplay schon um die ganze Welt gereist und zögert nicht, auf Events zu erscheinen. Im Februar 2018 nahm sie im Cosplay an einem (inoffiziellen) Airsoft-Event im Ubisoft-Motto in Japan teil, wo Agents der Division sich mit Operator aus Rainbow Six messen mussten.

Für ihr beeindruckendes Cosplay wurde sie als Teil unserer Star Players zusammen mit weiteren Division-Cosplayern eingeladen. Durch den Vorabzugang zu einigen Character Designs startete der Fun-Faktor gleich richtig durch, ein neues Kostüm noch vor der Veröffentlichung des Spiels herzustellen.

Der August 2018 war prall gefüllt und sie nahm das erste Mal auf der gamescom als Agent Heather Ward teil. Hier hatte sie die Gelegenheit, Agents und die Community aus Europa zu ersten Mal zu treffen. Im Oktober folgte eine direkte Einladung von Ubisoft zur Paris Games Week, um die bevorstehende Veröffentlichung von The Division 2 zu fördern.

2019 folgten weitere Events. Darunter zählen die New York Comic Con als Agent von The Division 1 und die Quebec Comic Con als Agent von The Division 2. Auf beiden Messegeländen wurden zahlreiche Fotos aufgenommen und wir zeigen hier einen unserer Favoriten.

[TCTD2]News - Agent Mab 9

HERAUSRAGENDSTER AUGENBLICK

Wir haben Mab ins Studio zu Massive für ein PC-Event eingeladen, das nichts mit The Division zu tun hatte. Dennoch war sie in der Lage, ihr Kostüm mitzubringen und ein paar Fotos im Studiobereich zu machen. Auf ihrem Weg durch das Büro auf der Suche nach dem perfekten Foto traf sie Damien Tournier, Senior Lightning Artist, und war wie vom Blitz getroffen.

Ich würde sagen, bei Massive Entertainment IM KOSTÜM durch das Büro geführt zu werden, ist der unglaublichste Augenblick, den man sich vorstellen kann.

[TCTD2]News - Agent Mab 5

FAVORIT

Wir haben natürlich gefragt, welches Bild ihr persönlich am besten gefällt. Glücklicherweise hat sie eins aus The Division gewählt. Für The Division 1 wurde eine Situation auf einem Dach nachgestellt, bei der sie Aaron Keeners Akte findet. Sie hatte unglaubliches Glück, dass sie Zugang zu einem Dachgeschoss in New York City hatte und das Foto ungestört machen konnte. Ich glaube, wir können alle zustimmen, dass dies ein beeindruckendes Bild ist.

[TCTD2] Agent Mab Rooftop

DER AUFWAND

Auf die Frage, welches ihr liebstes Objekt am Cosplay ist, welches sie selbst entworfen hat, stand die Stürmer-Weste an erster Stelle. Hier findest du den Herstellungsprozess von Anfang bis Ende:

[TCTD2] News - Agent Mab 12

  • Abschnitt 1: Als Basis diente eine einfache Weste. Sie fungierte als Schnittmuster für die feste rüstungsartige Form, die aus EVAC-Schaum hergestellt wurde.
  • Abschnitt 2: Eine erste Form wurde nur mit EVAC-Schaum angefertigt. Darunter wurden Stoffmuster gelegt, um sicherzustellen, dass die Größe passte. Anschließend wurde das EVAC-Muster mit Stoff bedeckt.
  • Abschnitt 3: Ein paar Schnallen wurden lackiert. Einige davon wurden vom Rucksack ihres Mannes erbeutet, der nicht mehr benötigt wurde. Skizzen und Zeichnungen wurden angefertigt, um sicherzustellen, dass alles zusammenpasst, inklusive der Seitenlaschen für den unteren Gürtel.
  • Abschnitt 4: Nun wurde alles nach einem Monat harter Arbeit an Wochenenden und langen Nächten zusammengesetzt. Das Endprodukt kann sich sehen lassen, wie man hier bewundern kann:

[TCTD2]News Agent Mab 7

PORTFOLIO

Wenn du mehr von ihrer exzellenten Arbeit erfahren möchtest, findest du sie auf Twitter @Agent_Mab und auf Instagram als @Agent_Mab. Wenn du ihr folgst, wirst du noch mehr Cosplay-Objekte zu sehen bekommen und viele weitere Fotos.

[TCTD2]News - Agent Mab 6

Wir möchten Mab danken, dass sie unsere Fragen zu ihrem Cosplay und ihrer Arbeit in der Community beantwortet hat. Sie möchte sich ihrerseits bei der Community bedanken, dass sie immer so freundlich und unterstützend ist. Ein Dankeschön an ihre Cosplay-Freunde in Japan, Frankreich und auf der ganzen Welt.

Bis zum nächsten Mal

/The Division Team

LinkedIn LogoReddit Logo