6.10.2020

ÜBERARBEITUNG VON TACHANKA

Anfang des Jahres wurde sie angekündigt und nun ist die allererste Überarbeitung eines Operators vollbracht. Der russische Verteidiger Tachanka erfreut sich in der Community großer Beliebtheit, hatte allerdings ein paar Makel, die wir angehen und beheben wollten.

Deshalb hat er sein geliebtes Geschütz an den Nagel gehängt, um eine ganz neue Art der Fortbewegung zu erschaffen. Wir haben den treuen Operator mit einem neuen Gerät, einer neuen Primärwaffe sowie einer neuen Fähigkeit generalüberholt, damit der so beliebte Charakter auch im Einsatz eine ernst zu nehmende Gefahr darstellt. Keine Sorge, Tachanka ist immer noch der Alte, er hat nur ein paar brandneue Spielzeuge bekommen!

SHUMIKHA-WERFER

„Der Shumikha-Werfer kann mehrere Brandgeschosse abfeuern, die genau wie Tachanka selbst nach sehr kurzer Zeit explodieren können ...“

– Dr. Elena „Mira“ Álvarez, Leiterin für Forschung und Entwicklung

MIRA

Tachankas neues Gerät, der Shumikha-Werfer, eignet sich perfekt zum Area Denial und zur Abdeckung ungünstig verwinkelter Positionen. Seine schweren Brandgranaten können mehrfach abprallen und ihr Zündungstimer startet erst nach dem ersten Aufprall, sodass sie sehr vielseitig einsetzbar sind.

Mit diesem Granatwerfer möchten wir ein einfach zu benutzendes Gerät einführen, das jedoch sehr viel Übung erfordert, um es wirklich zu meistern. Als Alternative zu Smokes Granaten kann Tachankas Granatwerfer schneller auf gegnerische Vorstöße reagieren, da mehr als nur eine Richtung abgedeckt werden kann und er eine hohe Feuerrate aufweist.

Tachanka ist zu Beginn eines Matches mit zehn Granaten ausgestattet und der Granatwerfer fasst bis zu fünf. Setzt für maximale Effektivität mehrere Granaten zusammen ein, um einen größeren Bereich abzudecken und zu verhindern, dass eure Gegner ihnen ausweichen können. Nach dem Abfeuern könnt ihr allerdings nur eine Granate nach der anderen nachladen. Entscheidet daher klug, wann dafür der richtige Zeitpunkt ist.

DP27-LMG

Mit der Überarbeitung von Tachanka verfolgte das Team die Absicht, ihn zu einem solideren Mitstreiter zu machen, ohne dabei den Geist dessen einzubüßen, was ihn so beliebt macht. Mit diesem Ziel im Hinterkopf haben wir sein LMG, das vorher auf dem Geschütz montiert war, zu einer Primärwaffe gemacht.

Das DP27 besitzt eine geringe Feuerrate und kann Durchgänge in leichten Wänden erschaffen. So kommt Tachanka große Wichtigkeit zu, denn er kann Verteidigungspunkte umgestalten und eigene Winkel für seine Granaten festlegen. Dies ist eine mächtige Waffe, vor der die Angreifer auf der Hut sein müssen!

STANDHALTEN-FÄHIGKEIT

Zu guter Letzt bekommt Tachanka noch die Fähigkeit „Standhalten“. Genau wie Zofia kann er sich jetzt wieder aufrappeln, wenn er zu Boden geht.

Als Demonstration seiner Stärke und Widerstandsfähigkeit geht Tachanka in Stellung und lässt sich nicht so einfach unterkriegen.

Besuche weitere Social Media-Kanäle