4.11.2020

Begrüßt Aruni, Nighthavens neuesten Rekruten

Ich kenne Apha „Aruni“ Tawanroong schon seit Jahren. Sie arbeitete als Detektivin bei der Royal Thai Police, als wir uns kennenlernten. Am Anfang habe ich geglaubt, dass sie mich nicht leiden konnte, aber sie hat nur versucht, mich einzuschätzen. Sie ist wirklich klug, denkt immer über irgendetwas nach und knüpft Verbindungen, die für andere nicht naheliegend sind. Darum war sie so eine gute Detektivin. Wir haben in Bangkok zusammengearbeitet, aber die meisten Details dieser Operation sind immer noch unter Verschluss. Sie wurde ziemlich schwer verletzt ... Ich dachte, wir hätten sie verloren.

Aruni hat die Royal Thai Police verlassen, um sich auf ihre Reha zu konzentrieren. Sie begegnete jeder Herausforderung mit ihrer gewohnten positiven Einstellung und Konzentration direkt. Danach ist sie als Privatdetektivin zu ihrer Arbeit zurückgekehrt. Sie hat ziemlichen Eindruck gemacht, während sie bei der Einheit war, und jede Menge guter Publicity bekommen. So hat wohl auch Jaimini „Kali“ Shah von ihr gehört. Kurz darauf hat Aruni bei Nighthaven unterschrieben. Mit ihren scharfen Sinnen und kombinatorischen Fähigkeiten ist sie eine höllische Verteidigerin.

Wir haben uns nicht gesehen, seit die Mission in Bangkok schiefgelaufen ist, aber ich habe versucht, in Kontakt zu bleiben. Ich hatte das Gefühl, sie im Stich gelassen zu haben, und ihre knappen Antworten auf meine Nachrichten wirkten immer gezwungen. Ich war der Meinung, dass sie sauer war. Die Wahrheit ist, Aruni ist immer beschäftigt. Sie geht stetig voran, ist sehr motiviert und unglaublich konzentriert, also gehe ich davon aus, dass die Feindseligkeit ihrerseits, nur eine Ablenkung war. Als wir uns endlich vor ein paar Wochen getroffen haben, war es, als hätte sich nie etwas geändert.

Ich würde gerne wieder mit Aruni arbeiten. Ihre Rolle bei Nighthaven wird wahrscheinlich nicht viele offizielle Berührungspunkte zulassen, aber sie ist ein wertvoller Zuwachs für das Programm. Zudem besitzt sie ein cleveres technisches Gerät, das Gegner verlangsamt und ihren Bewegungsradius einschränkt. Beim Inventional sind wir in unterschiedlichen Teams, aber sobald die Spiele hinter uns liegen, haben wir vielleicht ein wenig Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen. Die Sache ist die, Aruni verweilt nicht in der Vergangenheit – sie konzentriert sich auf die Zukunft, den Blick nach vorne gerichtet, um die Welt zu einem sicheren Ort zu machen. Ich wünschte, dass mehr von uns ihre Hingabe zu dieser Philosophie teilen würden.

– Jordan „Thermite“ Trace

Besuche weitere Social Media-Kanäle