19.5.2020

Entwicklerblog: Update zur Match-Wiederholung

Zu Beginn von Jahr 5 haben wir eine bevorstehende neue Funktion zur Match-Wiederholung für Rainbow Six Siege angekündigt.

Obwohl die Funktion ursprünglich in der ersten Hälfte des Jahres umgesetzt werden sollte, mussten wir aufgrund der Umstände den Zeitplan für die Match-Wiederholung nach hinten verschieben. Die Match-Wiederholung erfordert ein hohes Ausmaß an technischer Entwicklung, und wir möchten unseren Spielern das bestmögliche Spielerlebnis damit bieten, sobald die Funktion live verfügbar ist. Trotz der Verzögerung möchten wir euch aber einen kurzen Einblick in die Match-Wiederholung gewähren.

Die Match-Wiederholung ist ein System, das automatisch eure 10 zuletzt gespielten Spiele aufzeichnet. Dieses System ermöglicht es euch, eure aufgezeichneten Spiele immer wieder anzuschauen, und das sowohl aus der Ego- als auch aus der Vogelperspektive, aus der Sicht jedes Spielers und aus jedem Winkel.

[R6S] Match Replay 1

Unser Ziel mit der Match-Wiederholung ist es, Spielern ein interaktives Werkzeug bereitzustellen, das ihnen eine vollständige Erfassung ihrer zehn letzten Spiele aus allen Perspektiven bietet. Über den Ansehen-Reiter im Hauptmenü könnt ihr auf eure Wiederholungen zugreifen, in denen eure zehn letzten Spiele gespeichert sind. Sobald ihr in der Wiederholung seid, könnt ihr mithilfe der Zuschauermodus-Optionen eure Höchstleistungen in Stresssituationen noch einmal erleben, eure Fehltritte untersuchen und eure Strategie analysieren, um euer Spiel weiter zu verbessern.

In Zukunft möchten wir die Match-Wiederholung dann sogar mit noch mehr Optionen versehen, z. B. das Speichern auf dem Spielserver anstelle der lokalen Speicherung, eine Funktion zum Teilen der Wiederholungen mit Freunden sowie die Möglichkeit, die Wiederholungen von offiziellen E-Sport-Matches herunterzuladen und anzuschauen.

Wir planen, vor der allgemeinen Veröffentlichung eine Vorabversion der Match-Wiederholung auf den PC-Testservern zu testen. Behaltet also die Testserver-Patch-Hinweise im Auge, um zu erfahren, ab wann die Funktion verfügbar ist!