7.7.2021

J6S2.2 ANMERKUNGEN DER SPIELDESIGNER

In dieser neuesten Ausgabe der Anmerkungen der Spieldesigner gehen wir näher auf die Balancing-Änderungen ein, die mit Patch J6S2.2 wirksam werden, und erklären euch die Gründe für diese Änderungen.

SIEG-DELTA UND PRÄSENZ

J6S2 Sieg-Delta Angreifer

BalancingMatrix DefY6S2 2 v2

*Bitte beachtet, dass wir Präsenz verwenden, um die Beliebtheit eines Operators einzuschätzen. Dieser Begriff musste eingeführt werden, um der Implementierung von „Pick & Ban“ gerecht zu werden.

Definition von Präsenz: Auswahlquote eines Operators, während er nicht gesperrt ist. Sieg-Delta: Das Sieg-Delta bildet sich aus den Sieg-Deltas eines Operators pro Bombenstandort.

OPERATOR-SPERRQUOTE

J6S2.2 Angreifer-Sperre

J6S2.2 Verteidiger-Sperre

ALIBI

  • Das 2-fache Vergrößerungsvisier wurde zur ACS12 hinzugefügt (das 1,5-fache wurde entfernt)
  • Das 1,5-fache Vergrößerungsvisier wurde zur MX4 Storm hinzugefügt

Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

Obwohl sie dank solider Primärwaffe, sekundärer Schrotflinte, mobilem Schild, Kontaktgranaten und hohem Tempo vielseitig einsetzbar ist, zeigt die Balancing-Matrix, dass ihre Präsenz nach wie vor sehr niedrig ist. Durch die Anpassung ihrer Visiere erhoffen wir uns, dass sich ihr neue Rollenmöglichkeiten eröffnen.

Insbesondere sollte das Alibi zu einer attraktiveren Option für Umherstreifen-Szenarien machen und so Spieler:innen ansprechen, die gerne Splittergranaten einsetzen.

FROST

  • Das 1,5-fache Vergrößerungsvisier wurde von der C1 entfernt.
  • Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

In ihrem jetzigen Zustand besitzt Frost das höchste Sieg-Delta aller Verteidiger und ein sehr hohes Eliminierung/Tod-Verhältnis im Vergleich zu anderen Verteidiger:innen. Damit sie weitere Winkel nicht länger als nötig halten kann (und um sie auf das Niveau der anderen Operator zu bringen) haben wir das 1,5-fache Visier bei ihrer C1 entfernt.

Aber das sind noch nicht alle Änderungen für Frost. Wir wissen, dass ihre Willkommensmatten ihre Stärke insgesamt maßgeblich beeinflussen, aber bevor wir uns festlegen, ob wir uns näher mit dieser Fähigkeit beschäftigen müssen, möchten wir uns zuerst ein genaueres Bild von der Rolle ihrer Waffe machen. Daher behalten wir ihre aktualisierten Werte in nächster Zeit ganz genau im Auge.

TACHANKA

  • Ein mobiler Schild wurde hinzugefügt (Annäherungsalarm wurde entfernt)
  • Gesamtmunition des Shumikha-Werfers von 10 auf 14 erhöht
  • Verbesserte Zerstörungskraft des DP27:
    • 0 bis 4,99 Meter: Loch mit Radius 0,3 pro Schuss
    • 5 bis 7,99 Meter: Loch mit Radius 0,2 pro Schuss
    • Über 8 Meter: Loch mit Radius 0,2 nach drei Schüssen

Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

Das Spielen mit Tachanka sollte eigentlich ein regelrechtes Feuerwerk sein, aber so wie es aktuell aussieht, ist seine Präsenz in der Balancing-Matrix recht niedrig. Ein Grund liegt darin, dass der Einsatz seines Shumikha-Werfers von der jeweiligen Situation abzuhängen scheint und das Abfeuern der Waffe ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Schließlich steht er danach ohne Verteidigung da. Wir erhöhen nicht nur die Gesamtmunition, damit ihr häufiger von der Waffe Gebrauch machen könnt, sondern geben Tachanka zusätzlich einen mobilen Schild, der ihm beim Einsatz des Werfers Schutz bieten kann.

Das ist nicht die einzige Verbesserung, die an Tachankas Zerstörungsfähigkeiten vorgenommen wurde. Zudem kann sein DP27 jetzt bei jedem Schuss auf mittlere Distanz größere Löcher verursachen, was ihn in Kombination mit dem zusätzlichen Schutz durch den mobilen Schild zu einem bedrohlicheren Anker-Operator macht.

ZOFIA

  • Modifizierter M762-Rückstoß – schwerer zu kontrollieren.
    • Vertikaler Rückstoß wurde erhöht.
    • Die horizontale Streuung ist jetzt auf der linken Seite stärker.
    • Der Rückstoß bei langen Feuerstößen beginnt jetzt ab der 8. statt der 12. Kugel.

Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

Im Hinblick auf die Balancing-Matrix bleibt Zofia weiterhin sehr präsent, was unter anderem mit dem hohen Fragging-Potenzial und der leichten Bedienung ihres M762 zusammenhängt. Um sie besser auf die anderen Operator abzustimmen, wurde der Rückstoß ihres M762 erhöht, wodurch es schwerer zu kontrollieren ist. Dies wurde in Form des erhöhten vertikalen Rückstoßes und einer stärkeren horizontalen Streuung auf der linken Seite umgesetzt.

Die Neuerung bei diesem Ansatz (bei dem wir uns über euer Feedback freuen würden) besteht darin, dass die horizontale Streuung jetzt zwar stärker als bei anderen Waffen ist, aber auch vorhersehbarer und weniger beliebig. Dadurch lässt sich der Rückstoß anfangs schwerer kontrollieren, kann jedoch mit etwas Zeit gut beherrscht werden.

Da Splittergranaten jetzt ein höheres Maß an Kontrolle über ihre Schüsse erfordern, rechnen wir damit, dass Zofia ab sofort bei der Auswahl weniger als Alleskönnerin gilt, die sowohl über eine leicht zu bedienende Primärwaffe als auch über ein nützliches Gerät verfügt. Ihr Gerät macht sie weiterhin zu einer attraktiven Wahl, aber alle, die auf der Suche nach leicht zu bedienenden Angreifer:innen mit Splittergranaten sind, werden vermutlich eher zu Ace, Sledge und Iana tendieren.

NØKK

Nach einigen Experimenten auf dem Testserver haben wir beschlossen, die Überarbeitung von Nøkks Balancing zu pausieren.

Unser ursprünglicher Gedanke bei dieser Idee bestand darin, das Spielergefühl des Unsichtbarseins weiter auszubauen. Wir wollten sie in einer größeren Bandbreite an Situationen nützlicher machen, indem wir die Art ändern, wie ihre Vielseitigkeit mit den neuesten Geräten und Fähigkeiten interagiert.

Nøkk ist mit ihrem bestehenden Kit bereits ein Operator, der sich schwer aufspüren lässt. Sie wird von Kameras nicht erfasst und verursacht keine Geräusche. Hätten wir sie durch ihre Unsichtbarkeit noch unverwundbarer gemacht, wäre es notwendig gewesen, etwas aus ihrem Kit zu entfernen. Schließlich sollte kein Operator in der Lage sein, den Bombenstandort vollkommen unentdeckt zu erreichen.

Zuletzt hatten wir versucht, die Geräuschunterdrückung der HEL-Anwesenheitsreduktion zu entfernen. Allerdings stellten wir fest, dass den Spieler:innen mehr an der Geräuschunterdrückung lag als an der neuen Immunität gegen Annäherungserkennung. Das können wir nachvollziehen, da die Geräuschunterdrückung eine universellere Nützlichkeit bietet, während die Nützlichkeit der Immunität gegen Annäherungserkennung von der Zusammenstellung des Verteidigerteams abhängt.

Darüber hinaus finden wir, dass die Spieler:innen immer ihren Geräten vertrauen können sollten. Indem die Annäherungserkennung mit dieser experimentellen Immunität versehen wurde, fühlten sich viele weitere Fähigkeiten plötzlich unzuverlässig an. Das wollten wir vermeiden.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, diese experimentellen Veränderungen auf Eis zu legen und bei der Version von Nøkk zu bleiben, die ihr alle kennt und liebt, während wir uns neue Möglichkeiten für die Zukunft überlegen.

Danke an alle, die sich Zeit genommen haben, diese Änderungen auf dem TS auszuprobieren und ihr konstruktives Feedback mit uns zu teilen. Das wissen wir sehr zu schätzen und es hilft uns dabei, in Zukunft Änderungen vorzunehmen, damit euch das Spielen noch mehr Spaß macht!

ACS12

  • Schadenserhöhung auf 69 (von 59).

Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

In ihrer aktuellen Version hat die ACS12 eine sehr niedrige Auswahlquote. Vor allem im Vergleich zum ALDA und zur Mx4 war das Fragging-Potenzial der ACS12 stärker eingeschränkt, weshalb wir den Schaden ihrer Schüsse erhöht haben. Dadurch sollte sie besser an vergleichbare Waffen angepasst sein und zu einer attraktiveren Wahl werden.

Bitte beachtet, dass diese Änderung sich nicht auf die Werte des Schadensabfalls auswirken, die weiterhin gleich bleiben.

TCSG12

  • Schadenserhöhung auf 63 (von 57).

Zielpublikum dieser Änderung: Gelegenheitsspieler:innen, höhere Ränge und Profis.

Ähnlich wie die ACS12 hat auch die TCSG12 eine sehr niedrige Auswahlquote. Um sie zu einer attraktiveren Wahl zu machen, wurde ihr Schaden erhöht.

Da Goyo und Kaid bereits brauchbare Operator sind, soll ihr Fragging-Potenzial dadurch nicht weiter erhöht werden. Durch diese Schadenserhöhung, die eine Steigerung gegenüber der vorherigen Version darstellt, ist die TCSG12 auf einer Stufe, die immer noch niedriger ist als zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Dadurch sollte sie für mehr Ausgewogenheit sorgen und bei der Wahl der Ausrüstung gleichzeitig mehrere Optionen bieten.

Besuche weitere Social Media-Kanäle