28 October 2021

TOM CLANCY’S GHOST RECON® BREAKPOINT – VERSIONSHINWEISE ZUM TITEL-UPDATE 4.1.0

Ghosts,

am 2. November geht „Operation Motherland“, unser Titel-Update 4.1.0, online. Währenddessen werden auf allen Plattformen Wartungsarbeiten durchgeführt. Stellt euch also darauf ein, dass der Server für einen gewissen Zeitraum offline sein wird, während das Team das Update implementiert.

Zusätzlich zu den neuen Inhalten und Änderungen, die hier aufgelistet sind, wurde auch unsere Liste bekannter Probleme und Bugfixes aktualisiert. Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, uns eure Meinung mitzuteilen, während wir daran arbeiten, das Spiel zu verbessern.


TU 4.1.0: HIGHLIGHTS

PATCH-GRÖẞE

Dieses Titel-Update wird in einem neuen Format veröffentlicht, wodurch sich möglicherweise die allgemeine Spiel-Performance für einige Systeme verbessert. Das bedeutet jetzt ein größeres Patch-Paket, dürfte aber die zukünftigen Updates kleiner werden lassen. Außerdem verringert sich so der Speicherplatz, den Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint benötigt.

Die Größe des Patches variiert je nach Plattform, Region und eingestellter Sprachausgabe.

Patch-Größe:

  • PC: ~50,65 GB
  • Xbox Series X|S / Xbox One: ~48,5 GB
  • PlayStation®5-System / PlayStation®4-System: ~45,5 GB

EROBERUNGSMODUS

Der Eroberungsmodus ist ein neuer Modus als Alternative zum klassischen Story-Modus von GRB. Dieser Modus ist über die Einsatzziel-Übersicht oder die Taktikkarte aufrufbar, schon kurz nach der Einführungsphase vom Story-Modus.
Man erobert die Insel Region für Region und befreit Auroa aus den Fängen der Bodarks, und zwar mithilfe der Outcasts und Karen Bowman.

NEUE GEGNER

Neben den vier neuen Bodark-Lieutenants hält der Eroberungsmodus fünf neue Bodark-Archetypen bereit:

  • Stratege (Funker)
  • Brecher (gepanzert)
  • Zerstörer (gepanzerter Raketenschütze)
  • Sturmsoldat (Schütze)
  • Tarnposten (Schütze mit optischer Tarnung)

NEUE ANPASSUNGSGEGENSTÄNDE

Während ihr gegen die Invasion der Bodarks ankämpft, werdet ihr deren Ausrüstung für euch freischalten:

  • 11 neue russische Fahrzeugskins:
Fahrzeug (Auto)
Exoshell | Russisch
Fahrzeug (Auto)
MC-1 Restraint | Russisch
Fahrzeug (Auto)
RT-5 Shepherd | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Gatling Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Rockets Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Auto)
IC-8 Incursion | Russisch
Fahrzeug (Auto)
Landscape Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Gyps Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Opheis Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Auto)
LC-4 Coercion | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Mk. II | Russisch
  • 5 neue russische Waffen und Varianten:
Waffe
SR-3M
Waffe
SR-3M Scout
Waffe
SR-3M Tactical
Waffe
VSK-50
Waffe
AK47 Shorty

NEUE GAMEPLAY-ELEMENTE

  • Eigene Handlungsspielräume beim Zurückerobern von Auroa:
    • Über 60 Kurzeinsätze zur Unterminierung des Bodark-Einflusses.
    • Die Einsätze zur Einnahme der 11 Regionen von Auroa können in beliebiger Reihenfolge abgeschlossen werden.
    • Der Einfluss der Einsätze auf Auroa ist spürbar: Die Rebellen werden nach und nach mehr, die Bodarks schwächer.
  • Der Eroberungsmodus bringt die optische Tarnung zurück, und zwar fortgeschrittener denn je:
    • Die optische Tarnung ist jetzt ein dauerhafter Bestandteil des Objektrads.
    • Sie ermöglicht es, bis auf eine bestimmte Distanz für Gegner unsichtbar zu sein.
    • Ihre Verwendung wird zeitlich von einer Anzeige begrenzt, die sich je nach Handlungen und Bewegungen aufbraucht.
    • Im Eroberungsmodus gibt es Tarnungskisten zu finden, die Punkte einbringen, mit denen die optische Tarnung in verschiedenen Hinsichten verbessert werden kann:
      • Akku-Kapazität
      • Verbrauchstempo
      • Nachladegeschwindigkeit
      • Effizienz gegen Entdeckungssysteme
    • Es können Spezialfertigkeiten freigeschaltet werden, wenn eine der drei Fortschrittstufen der optischen Tarnung erreicht wird: getestet, effektiv und voll einsatzfähig. So erhält man Zugang zu Akku-Aufladung über Nacht, Wasserfestigkeit und Schadensbegrenzung.
    • Die optische Tarnung kann – ohne die Verbesserungen – auch im regulären Story-Modus von Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint verwendet werden.
  • Mehr Tiefe im Fortschrittssystem:
    • Die maximale EP-Stufe wurde von 30 auf 99 erhöht.
    • Es wurde ein Meisterstufensystem eingeführt, das es ermöglicht, die übrigen Fertigkeitspunkte einzusetzen, um die Charakteristika von bestimmten Waffentypen zu verbessern, die am besten zu deinem Spielstil passen.
  • Verbesserungen für Wetter und Umgebung
    • Es gibt im Eroberungsmodus fünf neue Umgebungsarten zu entdecken.
    • Kleine Änderungen am Wetter: klarere und dichtere Wolken, mehr Strahlkraft, häufigerer Regen in den Sumpfgebieten, angepasster Abstand und Dichte von Nebel, sowie verbesserte Einwirkung der Sonne auf die Umgebung.
    • Überarbeitung der Umgebungseffekte: Insekten, Dämpfe, Gras und Vogelflug.
    • Die Wetterumstände werden sich nicht von einen Tag auf den anderen wiederholen, insbesondere nach Biwak-Pausen.
  • Der Eroberungsmodus ist auch ein Mehrspieler-Erlebnis. Er funktioniert allerdings komplett anders als der Story-Modus. Das Koop-Modell funktioniert jetzt hostbasiert, die verfügbaren Aktivitäten hängen also jetzt vom Fortschritt des Hosts ab. Jedoch können alle, die gemeinsam spielen, auch zusammen von dem gemeinsamen Fortschritt profitieren.

WOHLFÜHL-VERBESSERUNGEN

  • Basejump:
    • Fallschaden wird jetzt normal angewendet, wenn du springst und ohne Fallschirm auf dem Boden aufkommst, anstatt dass der Hauptcharakter sofort stirbt.
    • Abstand und Höhe, die einen Basejump triggern, wurden herabgesetzt, um mehr Gelegenheiten für Basejumps zu schaffen.
    • Der Sprung wird ab jetzt ausgelöst, wenn A (oder X) gedrückt gehalten wird, wenn man sich einer Klippe nähert, statt dass die Taste im richtigen Moment gedrückt werden muss.
  • Rutschen:
    • Das Rutschen wurde so angepasst, dass es seltener ausgelöst wird.
    • Bei leicht abschüssigen Stellen wird das Rutschen nur ausgelöst, wenn man sprintet.
    • Es dauert ein wenig länger, bis das Rutschen ausgelöst wird, wenn die Bedingungen erfüllt sind.
  • Nahkampf:
    • Abhangspezifische Nahkampf-Animationen wurden angepasst, damit sie bei mehr verschiedenen Abhang-Winkeln ausgelöst werden. Sie sollten jetzt also häufiger vorkommen.
  • Laser:
    • Manche Laser verfügen jetzt beim Zielen über ein Infrarot-Licht, das beim Zielen aktiviert wird und nur beim Tragen von Nachtsichtbrillen sichtbar ist.
    • Das Infrarot-Licht wirkt sich nicht auf die Entdeckung durch NPCs aus.
  • Überarbeitung der Waffenklänge:
    • Die Schussgeräusche von M4A1, G28 und TAC50, mit und ohne Schalldämpfer, wurden abgeändert.

NEUE OBJEKTE

EROBERUNGSMODUS: BELOHNUNGEN

Das Abschließen des Eroberungsmodus bringt folgende Belohnungen ein:

Fahrzeug (Auto)
LC-4 Coercion | Outcast
Fahrzeug (Auto)
IC-8 Incursion | Russisch
Fahrzeug (Auto)
RT-5 Shepherd | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Gyps Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Opheis Mk. II | Russisch
Nachtsichtbrille
Bodark-Nachtsichtbrille
Kopfschutz
Future-Soldier-Helm
Titel
Eroberer
Hosen
Gorka-Hose
Weste
6B43
Weste
Future-Soldier-Weste
Weste
Russische Antiterror-Panzerung
Weste
Russischer Verteidiger 2
Weste
Chest-Rig Smersh Molle
Oberteil
Future-Soldier-Oberteil
Oberteil
Jacke Gorka 4
Figur
Fjodor Archinow
Figur
Katja Maximowa
Figur
Kostas Tschertkow
Figur
Wassili Kropotkin
Maske
Future-Soldier-Schal
Maske
Speznas-Balaklava
Aufnäher
Bodark A
Aufnäher
Bodark B
Aufnäher
Russische Armee A
Brille
John Kozaks Brille – Cross-Com
Waffe
SR-3M
Waffe
SR-3M Scout
Waffe
SR-3M Tactical

FORTSCHRITT

STANDARD-FREISCHALTUNG

  • Aufsatz:
    • Integrierter, ausgeklappter Handgriff
    • Integrierter, einklappbarer Handgriff
    • KAC-SASS
  • Schaft:
    • Schukow-Schaft
  • Aufnäher:
    • Flagge der USA 3

FORTSCHRITT

  • Zweibein und den vertikalen Handgriff RVG erwerben, um Folgendes freizuschalten:
    • Zweibein und Handgriff-Kombo | Aufsatz
  • Stufe 40:
    • VSK-50 | Waffe
  • Stufe 50:
    • Oakley Jawbreaker – Cross-Com | Brille
  • Stufe 60:
    • Polizei von Auroa | Aufnäher
  • Stufe 70:
    • Camelbak Ambush | Rucksack
    • Camelbak-Hinterhalt (offen) | Rucksack
  • Stufe 80:
    • AC-AR | Waffe
  • Stufe 99:
    • 1st Battalion, 5th SFG | Titel
    • Titan | Waffenfarbe

UBISOFT CONNECT (GRATIS)

Figur
Alicia Diaz – Tom Clancy’s Ghost Recon® 2
Figur
John Kozak – Tom Clancy’s Ghost Recon Future Soldier®
Figur
Scott Mitchell – Tom Clancy’s Ghost Recon Advanced Warfighter®
Aufnäher
Insignie Tom Clancy’s Ghost Recon
Fahrzeug (Auto)
LC-4 Coercion | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Mk. II | Russisch

MARIAS LADEN (SKELL-CREDITS)

Waffe
ACR
Waffe
ACR Assault
Waffe
M110
Waffe
Widerstands-Sturmgewehr Shorty
Waffe
SR-1
Hosen
Ghillie-Hose (Materialmix)
Oberteil
Ghillie-Oberteil (Materialmix)
Maske
Future-Soldier-Kopfbedeckung
Kopf
Ghillie-Kapuze (Materialmix)
Aufnäher
Russische Armee B
Aufnäher
Russische Armee C
Brille
Azure-Brille
Brille
ACH-Brille – Cross-Com
Fahrzeug (Auto)
Exoshell | Russisch
Fahrzeug (Auto)
MC-1 Restraint | Russisch
Fahrzeug (Auto)
RT-5 Shepherd | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Gatling Mk. II | Russisch
Fahrzeug (Heli)
Overseer Rockets Mk. II | Russisch
Waffe
AK47 Shorty

SHOP (GHOST COINS)

Waffen-Skin
ACR | Brown
Waffen-Skin
SR-3M | Survival
Schuhe
DMS-Dschungelstiefel
Hosen
M88-Hose "Afganka"
Hosen
Kampfanzughose (Tropen)
Weste
6B3
Weste
6B5
Weste
Weste Crye AVS (bestückt)
Weste
M69-Flakweste
Oberteil
Kampf-T-Shirt
Oberteil
Jacke Gorka 3
Oberteil
M88-Jacke "Afganka"
Oberteil
Kampfanzugjacke (Tropen)
Kopfschutz
M1-Helm (bedeckt)
Kopfschutz
Safariland PROTECH Delta X
Kopfschutz
Safariland PROTECH Delta X (bedeckt)
Kopfschutz
SSh-68
Maske
Revision SnowHawk-Balaklava
Kopf
Sowjetische Kampfmütze Kepka Syrika
Rucksack
Veshmeshok
Brille
BCG
Brille
Revision SnowHawk Ballistische Vollschutzbrille
Brille
Sowjetische Schutzbrille

BUGFIXES

KI-Teammitglieder

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Einsätze vom Typ „Gemeinschaft“ und „Gemeinsame Operationen“ abgeschlossen wurden, selbst wenn der Feind nach zwei Simultanschüssen statt einem getötet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Teammitglieder-Menü nicht vollständig war, wenn der Friend-Pass-Modus aktiv war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch welches das Fadenkreuz B beim Valmet-Nahkampf (Widerstand-Nahkampf) bei der Verwendung von verschiedenen Zieloptiken nicht korrekt ausgerichtet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Animation für den Abschluss von Meilensteinen durch Teammitglieder nicht ausgelöst wurde.
  • Fehler behoben, bei dem Teammitglieder weiterschossen, selbst wenn ihr Ziel schon tot war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Funktion „Skin übertragen“ nicht mehr funktionierte, nachdem das Aussehen des Spielercharakters auf die Teammitglieder von Ghost Recon Breakpoint hinüberkopiert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Teammitglieder teleportiert werden konnten, wenn sie das Geschütz eines Fahrzeugs verließen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch welches das Verbergen der Sekundärwaffe von Teammitgliedern manchmal dazu führte, dass drei Waffen dargestellt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Teammitglieder dieselbe Waffe behielten, wenn sie von Tom Clancy’s Rainbow Six® Siege Teammitgliedern zu Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint Teammitgliedern wechselten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch welches das Tac Tailor Hydration Pack in der Luft schwebte, wenn Spielercharakter oder Teammitglieder außer Gefecht (bewusstlos oder im Heilungsprozess) waren.

Audio

  • Es wurde ein Problem behoben, durch welches die Audio-Logs nicht erneut abgespielt wurden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Funker der Militärfirma keine Antwort vom Hauptquartier bekam, wenn er nach Verstärkung rief.

Anpassung

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Primärwaffen in Kombination mit Lions Rucksack Überlappungsprobleme verursachten, wenn die Lion-Figur ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Panoramagasmaske in Kombination mit bestimmten Oberteilen ein Überlappungsproblem auslöste, je nach ausgewähltem Spielergeschlecht.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nachtsichtbrille nicht am Helm angebracht war, wenn die Totenkopf-Sturmhaube ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Echelon-Brille auf dem Kopf des Charakters blieb, wenn die Nachtsichtbrille eingeschaltet wurde, wenn die Totenkopf-Sturmhaube ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ohr des Charakters Überlappungsprobleme hatte mit den „Safariland TABC 3“-Mützen und -Brillen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das bestimmte Brillen in Kombination mit der Ninja-Halbmaske und der Tarn-Sturmhaube dem Charakter eine Glatze verpassten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nomad-Mütze ein Überlappungsproblem mit der UA HeatGear Tactical Balaclava und der Totenkopf-Sturmhaube hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Maske FLIR Nyx 7 Überlappungsprobleme mit Aoifes Gesicht hatte, wenn sie bei einem weiblichen Charakter ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Ghillie-Tarnanzug Arcturus Überlappungsprobleme mit der Kapuze hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Weste „Crye CPC“ Überlappungsprobleme mit der „Geschundene Schädel-Maske | Panther“ oder der Yellowleg-Maske hatte.
  • Eine fehlende Textur bei der Weste „Crye CPC“ bei der Verwendung mit weiblichen Charakteren wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Telnjaschka-Oberteil Überlappungsprobleme mit der Fourth-Echelon-Maske hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nomads Körper Überlappungsprobleme hatte, wenn „Altes T-Shirt“ in Bauchlage verwendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nomads Arme Überlappungsprobleme mit „Vasilys Scharfschützenhemd“ hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Fixits Funkgerät Überlappungsprobleme mit seinem Rucksack hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem struppiges Haar Überlappungsprobleme mit verschiedenen Helmen bei verschiedenen Gesichtern hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das „Pionieroberteil | Pfadfinder“ Überlappungsprobleme mit verschiedenen Masken hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Lieutenant-Oberteil Überlappungsprobleme mit der Bodark-Maske C und der Wolves-Maske B beim männlichen Charakter hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei beim die Frisur „Kurz A“ bei bestimmten Kopfbedeckungen beim weiblichen Charakter Überlappungsprobleme hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Scharfschützen-Sturmhaube Überlappungsprobleme mit der Halbmaske hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem „Lara Crofts Sonnenbrille“ Überlappungsprobleme mit der Militär-Bandana und der Halbmaske hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nomads Ohren bei bestimmten Kopfbedeckungen und bestimmten Gesichtern Überlappungsprobleme hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Yellowleg-Maske Überlappungsprobleme mit verschiedenen Gesichtern hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „Revision Hellfly“-Brille Überlappungsprobleme mit der Sturmhaube (Halbmond) und der UA HeatGear Tactical Balaclava bei Vasilys Gesicht hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Fourth-Echelon-Oberteil Überlappungsprobleme mit verschiedenen Masken bei weiblichen Charakteren hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das „Kommissar-Hemd | Scharfschütze“ bei weiblichen Charakteren im Anpassungsmenü Überlappungsprobleme mit der Weste „5.11 TACTEC Plattenträger“ hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Panoramagasmaske Überlappungsprobleme mit Lauras Gesicht hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Furys und Leahs Augenbrauen Überlappungsprobleme mit der Bulldog-Gasmaske hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „Crye CPC“ Überlappungsprobleme mit Fixits Shirt bei weiblichen Charakteren hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „Crye CPC“ Überlappungsprobleme mit verschiedenen Oberteilen hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das „Pionierhelm | Pfadfinder“ Überlappungsprobleme mit verschiedenen Oberteilen hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „Sturmsoldat-Ghillie-Kapuze Crye Compact“ Überlappungsprobleme mit dem Pferdeschwanz bei männlichen Gesichtern hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „Sturmsoldat-Ghillie-Kapuze Crye Compact“ Überlappungsprobleme mit allen Rucksäcken hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Chest-Rig M23 Überlappungsprobleme mit Flycatchers Rucksack hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Einsatzhemd Crye G4 Überlappungsprobleme mit der Taktischen Schutzweste und dem Gepanzerten Plattenträger Marten beim männlichen Charakter hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Maske von Halstuch A Überlappungsprobleme mit der dem „Oberteil Arcturus Warrior“ hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nachtsichtbrille Überlappungsprobleme mit den Ohren der Hauptfigur hatte, während das Headset Safariland TABC 3 und verschiedene Kopfschutzteile getragen wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Trainingsjacke Überlappungsprobleme mit dem Hals des Charakters hatte, wenn sich dessen Kopf bewegte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem manche Masken automatisch abgelegt wurden, wenn zur Nachtsichtbrille gewechselt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Wechseln zur Nachtsicht den „Helm Ops-Core FAST mit Visier“ zum „Helm Ops-Core FAST (bedeckt)“ änderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem um den Legion-Aufnäher ein schwarzer Rand zu sehen war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Arme des Charakters verschwanden, wenn beim weiblichen Charakter das Punker-T-Shirt angezogen wurde, ohne Handschuhe auszurüsten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Farbe des Delta-Company-T-Shirts nicht angepasst werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Echelon-Nachtsichtbrille nicht mehr mit den Augen des Charakters übereinstimmte, wenn die Totenkopf-Sturmhaube ausgerüstet war und zur Nachtsicht gewechselt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Farbe vom „Ubisoft Experience T-Shirt“ nicht angepasst werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Scharfschützengewehr Überlappungsprobleme mit den Taschen des Chest-Rigs Smersh Molle hatte, wenn kein Rucksack ausgerüstet war.

Gameplay

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Aktivierungs-Animation des Panther-Fertigkeit übersprungen wurde, wenn diese während des Rutschens von einem Berg aktiviert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Belohnungsbanner „Angriffsmarkierer“ immer wieder angezeigt wurde, wenn sich die Welt neu initialisierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Eine-Kugel-Nachlade-Animation fehlerhaft war, nachdem ein Scharfschützengewehr abgefeuert wurde, ohne zu zielen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem man das Chat-Fenster nicht mehr mit ESC oder Enter schließen konnte, wenn man mit Alt+Tab zum Spiel zurückgekehrt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Tasten-Prompts und die Funktionen beim Einsatz der Armaros-Drohne nicht mehr angezeigt wurden, nachdem sie eingesetzt und sofort wieder verlassen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem kein Karambit sichtbar war, wenn die Karambit-Trick-Emote ausgeführt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem alle Waffen sofort auseinandergenommen werden konnten, während man zum immersiven Modus und zurück in den RPG-Modus wechselte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Charaktere einen Unterlauf-Aufsatz mit beiden Händen hielten, wenn sie im Fotomodus waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Vorteil „Revolverheld“ nach der „Amber Sky“-Überarbeitung nicht bei Raid-Bossen funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Kopf des Hauptcharakters sichtbar war, wenn man K1A mit Digital-Zieloptik verwendete.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Charakter beim Basejump vom „Sugarloaf Mount“-Lager sterben konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Charakter bei einem Sprung aus dem Helikopter nicht starb, auch wenn ohne Fallschirm der Boden erreicht wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Pfadfinder-Herausforderung (einen Gegner mit einem Kopfschuss aus mehr als 150 m Entfernung töten) mit einem Simultanschuss abgeschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Zerstören von Ogre- und Incubus-Drohnen mit „Panzerbrecher“ nicht zum Ziel „Zerstören Sie Drohnen mit Panzerbrecher“ der Scharfschützen-Klasse dazugezählt wurden.
  • Im Kooperationsmodus wurde ein Problem behoben, bei dem verschiedene Erkundungseinsätze von Golem Island nicht denselben Fortschritt für alle Spieler:innen brachten.

Einsätze

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Skell-Drohne im Fen-Bog-Testgebiet fehlte.
  • Im Einsatz „Freundschaftsdienst“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Hinweis auf der Karte als eingesammelt angezeigt wurde, aber nicht im Nachforschungsmenü auftauchte.
  • Im Einsatz „Versöhnendes Heilmittel“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Ziel sich nach dem Verhör von Sentinel-Soldaten beim Checkpoint „Tiger Bravo“ nicht aktualisierte.
  • Im Einsatz „Unter der Maske“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass sich das Ziel nach dem Verhör des Sentinel-Kommandanten im Camp „Seal Cove“ nicht aktualisierte.
  • Im Einsatz „Gefahrstoff“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Ziel sich nicht aktualisierte, nachdem der Sentinel-Soldat im Frachthafen „Smuggler Coves“ verhört wurde.
  • Im Einsatz „Geister der Vergangenheit“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Selbstversorger die Informationen über die Herkunft des Ausweises beim Schulz-Hof nicht hatten.
  • Im Einsatz „Keine Geheimnisse“ wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die NPC-Aufklärungsdaten bei der Drohnenstation W191 in der Region Liberty fehlten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die NPC-Aufklärungsdaten im Skell-Security-Camp im Einsatz „Gesunde neue Welt“ fehlten.
  • Im Kooperationsmodus wurde ein Problem behoben, durch das Spieler:innen nicht die gleiche Menge an EP erhielten, nachdem sie einen Behemoth getötet hatten.

Fahrzeuge

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option für Fahrer und Schütze beim Opheis-Helikopter nicht gegeben war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler:innen, die kampfunfähig in einem Bordgeschütz waren, nicht geheilt werden konnten.

Waffen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Visier „M4A1 | Survival“ versetzt angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Visier „M1911 | Promise“ versetzt angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Charakter eine unnatürliche Handbewegung machte, wenn mit mehreren Waffen gezielt wurde und hohe Empfindlichkeit eingestellt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Hand des Charakters verzerrt dargestellt wurde, wenn die M590A1 (Survival) oder MSR aktiv war und gleichzeitig sich bewegt und gezielt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Farbwechsel bei den Läufen der der AK47 Assault und G28 Scout nicht angewendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Hand des Charakters mit dem Körper überlappte, nachdem ein SSG oder PSG über die linke Schulter abgefeuert wurde, ohne den Zielmodus oder die Schulterperspektive eingeschaltet zu haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Charakter mit dem Kopfschutz „Team Wendy EXFIL Ballistic (bedeckt)“ überlappte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die „516 | Survival“-Aufsätze die Farben von „Tavor | Angepasst“-Aufsätzen hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Nachlade-Animation der SR-1 versetzt dargestellt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das ein beim Visier des Widerstand-Sturmgewehrs ein Grafikfehler auftrat.
  • Es wurde eine versetzte Animation einer Magazin-Überprüfung behoben, die auftrat, nachdem im immersiven Menü „TAC | Wolves“ aufgenommen wurde.

Welt

  • Wir haben verschiedene fehlende Texturen in der Welt behoben.
  • Wir haben verschiedene Probleme behoben, bei denen Charaktere mit Gegenständen der Welt Überlappungsprobleme hatten.
  • Wir haben mehrere Probleme behoben, bei denen die Spieler:innen an bestimmten Orten hängenbleiben konnten.
  • Wir haben verschiedene fehlplatzierte Gegenstände in bestimmten Lagern behoben.
  • Wir haben einige Probleme behoben, bei denen Ressourcen an verschiedenen Orten nicht eingesammelt werden konnten.

Belohnungen

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Erfolg „David gegen Goliath“ nicht verliehen wurde, wenn ein Behemoth zerstört wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Trophäe „David gegen Goliath“ nicht gewährt wurde, wenn der Behemoth sich selbst mit seinen Raketen tötete.

Raids

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Prioritäts-Eliminierungs-Einsätze während des „Golem Island“-Raids abgeschlossen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verschiedene Spieler:innen im Koop-Modus während des „Cerberus zerstören“-Einsatzes verschiedene Optiken von Golem Island in der gleichen Sitzung sehen konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem während des Knotenpunkt-Hacks bei Camp „Phönix“ die Verstärkung nicht erschien.
  • Es wurde ein Problem behoben, wodurch auf der Übersichtsseite zu den Raid-Kisten auf niedriger Bedrohungsstufe irreführende Informationen standen.
  • Es wurde ein Problem behoben, wodurch keine Skreds als Kompensation verliehen wurden, nachdem der Einsatz „Goliath-Wache“ abgeschlossen wurde, wenn die Brille „Bullet Ant“ bereits freigeschaltet war.

Besuche weitere Social Media-Kanäle