28. July 2022

9 Minuten Lesezeit

Versionshinweise 2.37.1 – For Honor

VERSIONSHINWEISE ZU PATCH 2.37.1 – FOR HONOR

PS4: 1,7 GB, Xbox One: 2,1 GB, PC: 2,1 GB

NEUER HELD – MEDJAI

Als sein Freund Bolthorn das Skarabäen-Armband aus dem Wüstenkönigreich stahl, wusste Neferkha, was als Nächstes geschehen würde. Er verließ seine Heimat, um den Plünderer zu jagen, und folgte der Spur des Relikts von Siechtum und Tod zu ihrem Ursprung in Valkenheim. Dort fand Neferkha Bolthorn, eine verfluchte Hülle seines früheren Selbst. Es folgte ein epischer Kampf, in dem Neferkha schließlich seinen Freund bezwang. Doch statt den Wikinger zu töten, verschonte Neferkha ihn und entfernte das Armband, um den Fluch zu brechen. Nachdem er Zeuge der Zerstörungskraft des Relikts geworden war, erkannte er, dass das Schmuckstück in eine andere Zeit, an einen anderen Ort gehörte. Es war schlichtweg zu gefährlich, selbst für ihn, den letzten Erben der Pharonen. Der Medjai verließ Valkenheim, auf dass es heilen möge. Er wurde ein Söldner, um die Heimreise zu bezahlen, wo er das Armband zurück an seine Ruhestätte bringen würde.

  • Schwierigkeit: Schwer
  • Waffen-Transformation
  • Kampfstil mit zwei Waffen
  • Gute Nahkampfreichweite im Stab-Modus

Spezialfähigkeiten

  • Einzigartige Gaben mit Doppelverwendung
  • Unaufhaltbare endlose Ketten im Stabmodus
  • Hohe Aggression und Geschwindigkeit im Äxtemodus
  • Bleibt im Gegensatz zu anderen Helden mit mehreren Modi im selben Modus, wenn er getroffen wird

VERBESSERUNGEN

Fluss bei Match-Ende

  • Alle Bildschirme nach Abschluss eines Matchs wurden überarbeitet, um die Lesbarkeit zu verbessern, klarere Informationen zum Fortschritt zu geben und weniger Unterbrechungen durch Animationen zu haben, damit man schneller die Optionen fürs nächste Match erreicht.

NEUE OPTION: Deaktivierung der blinkenden Parade-Anzeige (in der Arena und allen benutzerdefinierten Spielmodi)

  • Es ist nun möglich, die blinkende Parade-Anzeige zu deaktivieren, die sonst in der Arena und während benutzerdefinierten Spielen zum Parieren eines Angriffs im richtigen Moment aufblitzt.
  • Diese Option erscheint in der Arena unter Arena -> Arena-Einstellungen -> Blinkende Parade-Anzeige und im benutzerdefinierten Match unter Benutzerdefiniertes Spiel -> Spielmodus -> Blinkende Parade-Anzeige

Kommentar des Entwicklungsteams: Wettkampfspieler:innen in der Dominion Series wünschen sich diese Option schon seit einer Weile. Sie hinzuzufügen soll die Effizienz von Spieler:innen mit außergewöhnlicher Reaktionszeit verringern und bestimmte Arten des Cheatens einschränken.

Wir fügen diese Option speziell und ausschließlich in benutzerdefinierten Spielen und der Arena hinzu, sodass Wettkampfspieler:innen bewusst das Parade-Blinken entfernen und die Offensive in ihren Spielen stärken können.

Normale Spiele mit Spielersuche haben weiterhin das Parade-Blinken, da es dabei helfen kann, ein Gefühl für den richtigen Moment für eine Parade zu bekommen.

Der Zustand mit verbrauchter Ausdauer ist nun weniger bestrafend.

  • Wer keine Ausdauer mehr hat, dessen Ausdauer-Regeneration wird nun nicht mehr länger angehalten.
  • Ausdauer wird nun vollständig aufgefüllt, nachdem man das Gleichgewicht wiedergefunden hat.

Kommentar des Entwicklungsteams: Zuvor konnten Spieler:innen ohne Ausdauer in diesem Zustand festgehalten werden, bis sie getötet wurden. Gegner mit einem schnellen Ausweichangriff nach vorne konnten einfach wiederholt diese Aktion ausführen und so verhindern, dass sich die Ausdauer wieder auffüllte. So konnten sie langsam aber sicher töten, während ihrem Opfer kaum Optionen blieben. Dadurch, dass die Ausdauerregeneration bei verbrauchter Ausdauer nicht länger unterbrochen werden kann, sollte man nun verlässlicher wieder Ausdauer bekommen können, was somit weniger frustrierend ist.

Aus diesem Grund erhält man nun auch die komplette Ausdauer zurück, wenn man sein Gleichgewicht wiedererlangt. Die Absicht dahinter ist, dass der Gegner schon eine gute Gelegenheit für eine ordentliche Bestrafung hatte, solange man aus dem Gleichgewicht war. Das muss genügen. Bestrafungen bei verbrauchter Ausdauer sind in der Regel die mit dem größten Schaden. Wir wollen zwar, dass Spieler:innen die Gelegenheiten für einen schweren Treffer haben, wenn ihre Gegner unvorsichtig werden, aber die Belohnung könnte größer als beabsichtigt sein, wenn der Gegner seine Ausdauer nicht regenieren und zusätzlich aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann, um noch einen Treffer zu landen. Diese Änderung sollte das verhindern und es weniger frustrierend machen, keine Ausdauer mehr zu haben.

Verbesserung gezielter Gaben, die gegen aufgeschaltete Ziele gerichtet sind, die ausweichen oder bei denen eine Tarnungsgabe aktiv ist

  • Gezielte Gaben werden nicht länger von Tarnung beeinflusst und sollten Gegner, die solche Gaben aktiviert haben, korrekt verfolgen.
  • Gezielte Gaben verfolgen nun ausweichende Gegner besser, vor allem Gaben vom Granatentyp, die zuvor leicht vom Kurs abgebracht werden konnten.

Kommentar des Entwicklungsteams: Wir ändern, wie gezielte Gaben mit getarnten und ausweichenden Gegnern interagieren, um die Gaben konsistenter zu machen.

Wenn ein Gegner getarnt war, verfehlten gezielte Gaben gelegentlich, obwohl es nicht nachvollziehbar schien (z. B. wenn der Gegnern seitlich lief). Jetzt sind die Gaben konsistenter in ihrer Verfolgung getarnter Gegner und Tarnung ist nicht länger ein garantiertes Abwehrmittel gegen gezielte Gaben.

Einige gezielte Gaben, zum Beispiel solche vom Granatentyp, hatten zudem Verfolgungsprobleme, wenn ein Gegner auswich. Sie konnten dann an ganz unerwarteten Stellen aufschlagen. Mit dieser Änderung sollten sie wie erwartet beim Gegner landen, selbst wenn dieser ausweicht.

Man kann gezielten Gaben auch weiterhin ausweichen, aber das Resultat der Gabe sollte nun mehr zum erwarteten Verhalten passen.


BUGFIXES

KÄMPFER

Kriegsfürst

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Alternative von „Zermalmender Ausfall“ nicht das Ziel wechseln konnte.
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch der leichte Abschlussangriff ohne Zielaufschaltung des Kriegsfürsten die Eigenschaft „übelegener Block“ hatte. (FH-125)
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Kriegsfürst nach Einleiten eines Deckungsdurchbruchs nicht mehr die Deckung wechseln konnte.

Eroberer

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, wodurch bei der Gabe „Schildschlag“ des Eroberers der optische Effekt bei einem Treffer fehlte.

Orochi

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch die Kamera bei Orochi wackelte, wenn man einen linksseitigen Angriff gefolgt von einem leichten Angriff ausführte. (FH-3665)
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Orochi ihre Gegner nach dem Einsatz von Sprint-Angriff -> schwerer Kopf-Abschluss -> Finte -> Deckungsdurchbruch nicht verfolgen konnten.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das Orochi nach Einleiten eines Deckungsdurchbruchs nicht mehr die Deckung wechseln konnten.

Nobushi

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch der schwere Kopfangriff aus der verborgenen Haltung des Nobushi ein kürzeres Finten-Zeitfenster hatte als der von der Seite. (FH-1308)

Gladiator

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der „Konter-Stoß“ des Gladiators ohne Zielaufschaltung verfügbar war.

Berserker

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der „Gekonnte Hieb“ des Berserkers ohne Zielaufschaltung verfügbar war.

Highlander

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch die schweren Eröffnungsangriffe des Highlanders 466 ms lang (statt der erwarteten 433 ms) anfällig für Deckungsdurchbrüche waren.

Schamanin

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das „Rabengalle“ und „Rabenkralle“ der Schamanin während der Animation seitliche Bewegungen zuließen.

Shinobi

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der „Schattenschlag“ des Shinobi ohne Zielaufschaltung verfügbar war.

Aramusha

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch die schweren Eröffnungsangriffe der Aramusha je nach Position der Deckung ein ungleichmäßiges Anfälligkeitszeitfenster gegen Deckungsdurchbrüche hatten. Das wurde jetzt behoben sodass die schweren Eröffnungsangriffe von der Seite nun ein Zeitfenster von 433 ms für den Deckungsdurchbruch haben. (FH-3931)
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch Aramushas „Entfesselter Zorn“ nicht zu „Klingenblockade“ abgebrochen werden konnte. (FH-1913)

Kyoshin

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch der leichte Eröffnungsangriff ohne Zielaufschaltung des Kyoshin fälschlicherweise in den ersten 300 ms anfällig für Deckungsdurchbrüche war. Nun sind es korrekterweise 100 ms.
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der Deckungsdurchbruch des Kyoshin das Geräusch eines erfolgreichen Deckungsdurchbruchs hervorrief, selbst wenn er nicht erfolgreich war. (FH-3818)

Piratin

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch „Über die Planke“ der Piratin nicht zum korrekten Rachewert führte.

GABEN

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das Shugoki und Aramusha sich so verhielten, als wäre „Felsenfest“ aktiv, wenn sie die Gabe „Gereizt“ einsetzten.
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das die zweite Gabe der Piratenkönigin, „Taschenbombe“, dazu führte, dass Beschützer und Kommandant einige Sekunden lang wegliefen oder untätig blieben.
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch die Gabe „Igneus Imber“ des Gesetzesbringers eine endlose Abklingzeit hatte, wenn sie innerhalb eines bestimmten Zeitfensters unterbrochen wurde. (FH-1214)

KARTE

  • [Bugfix] Das Problem, dass man nahe dem ersten Eroberungspunkt der Ummauerten Stadt durch den Boden fallen konnte, wurde behoben.

BOTS

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die Shaolin-Bots keine leichten Kopf-Eröffnungsangriffe durchführen konnten.
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Highlander-Bot eine ungültige Gabenverteilung hatte. (FH-3713)

FORTGESCHRITTENE TAKTIKEN

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch der unermüdliche leichte Abschlussangriff und „Unerbitterlich“ des Shaolin nicht gewertet wurden, wenn man mit einem leichten Angriff von oben begann.
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das die fortgeschrittenen Taktiken der Piratenkönigin verlangten, dass man einen Ausweich-Angriff ausführt und keinen Ausweich-Angriff zur Seite.

SOUND

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der Soundeffekt „Hinter blauen Augen“ weiterspielte, nachdem die Geste unterbrochen worden war. (FH-2473)

ANPASSUNG

  • [Bugfix] Das Problem, dass dem Ganban-Helm des Nobushi vorn ein Stück Stoff fehlte, wurde behoben. (Teil von FH-4010
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das der Exekution „Yi Ru Fan Zhang“ der Tiandi beim finalen Treffer das Controller-Vibrieren fehlte. (Teil von FH-3932)
  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das der Kenka-Armschutz des Kensei mit den Schultern überlappte. (FH-3879)
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das einige Schilde des Schwarzen Prioren Muster seitwärts anzeigten. (FH-3863)
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das sich der Stoff des Kozane-Brustschutzes des Orochi beim alternativen Körpertyp nicht bewegte. (FH-3857)
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das bei der Exekution „Requiescat in pace“ die versteckte Klinge falsch ausgerichtet war. (FH-3775)
  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, durch das sich die Schleife des Kozane-Helms des Orochi beim alternativen Körpertyp nicht bewegte. (FH-4017)

LOKALISATION

  • [Bugfix] Ein Problem wurde behoben, wodurch zwei Shaolin-Waffen auf Deutsch denselben Namen hatten. (FH-4020)

PC

  • [Bugfix] Wir haben ein Problem behoben, durch das die empfohlenen Qualitätsvoreinstellungen im Spiel nicht korrekt waren.