9. November 2020

7 Min. Lesezeit

14 Möglichkeiten in Assassin's Creed Valhalla, von denen du noch nichts wusstest

Ob du gerade feindliche Lager überfällst, die Wildnis erkundest oder deine Siedlung aufbaust, es gibt viel zu sehen und zu tun in Assassin's Creed Valhalla. Um sicherzugehen, dass du keine hilfreichen Details verpasst, die das Spiel bereithält, findest du hier 14 Dinge, die du vielleicht noch nicht wusstest!

Die versteckte Klinge im Kampf benutzen

Obwohl es sehr befriedigend ist, mit zwei Waffen zu kämpfen oder eine Waffe und einen Schild zu führen, kannst du deine Nebenhand auch frei lassen und damit die einzigartige Fähigkeit freischalten, die versteckte Klinge im Kampf zu benutzen. Wenn du „Blocken“ kurz drückst, während ein Gegner zu einem Schlag gegen dich ansetzt, parierst du. Wenn du die Taste aber länger gedrückt hältst, stichst du deinem Gegner in den Bauch. Wer sich auf eine noch härtere Wikinger-Probe stellen will, kann sogar mit völlig leeren Händen kämpfen und nur die bloßen Fäuste und die versteckte Klinge einsetzen, vor allem, wenn man bei bestimmten Auseinandersetzungen ein tödliches Ende vermeiden will. Gegner, dir mit bloßen Fäusten besiegt werden, sterben nicht, sondern sind am Ende lediglich bewusstlos.

Betrunkene NPCs als Tarnung verwenden

Es ist nicht einfach, durch eine geschäftige Stadt zu schleichen, aber das Spiel bietet dir verschiedene Möglichkeiten, die Umgebung zu deinem Vorteil zu nutzen, damit du dich sicher und unbemerkt bewegen kannst. Eine der unterhaltsamsten Möglichkeiten ist es, betrunkene NPCs dazu zu nutzen, deine Bewegungen zu vertuschen und versteckt zu bleiben. Wenn du ein Misstrauensgebiet betrittst, kannst du mithilfe von Odins Sicht Charaktere identifizieren, die alkoholischen Angeboten nicht abgeneigt sind. Gehe auf sie zu und biete ihnen etwas zu trinken an. Dann kannst du mit ihnen zusammen laufen, während du in Richtung deines Ziels gehst. Irgendwann wirst du zugeben müssen, dass du gar keinen Alkohol hast, was dazu führen wird, dass sie sich aufregen. Ihr Wutausbruch wird die Aufmerksamkeit der Wachen auf sich ziehen, was dir die Möglichkeit gibt, zu entkommen, ohne entdeckt zu werden.

Fackeln können im Kampf eingesetzt werden

Wenn du dich im einem Kampf unterlegen fühlst, kannst du Fackeln auf deine Gegner werfen. Das Feuer fügt deinen Gegnern Brandschaden zu und verringert ihre Gesundheit, außerdem lenkt es deine Ziele ab, so dass du eine Chance hast, ungestört anzugreifen.
Das funktioniert am besten, wenn du in Reichweite bist und den Gesundheitsbalken der Gegner sehen kannst. So hast du die beste Trefferchance beim Fackelwurf. Außerdem kannst du eine Fackel auch als kreative (uns ziemlich brutale) Nebenwaffe verwenden, wenn es im Nahkampf hart auf hart kommt.

Spottstreits boosten dein Charisma

Spottstreits sind mehr als nur eine lustige Nebenaktivität in deiner Siedlung. Je mehr Zank-Wettbewerbe du gewinnst, desto näher kommst du einem beachtlichen Charisma-Boost. Durch diesen Boost schaltest du neue Dialog-Optionen für Eivor frei, von denen dir einige erlauben, Konflikte zu lösen, ohne einen Kampf anzetteln zu müssen.

Eiferer mit deinen Kriegern bekämpfen

Eiferer sind starke Gegner und jeder Kampf gegen sie ist eine Herausforderung. Allerdings muss sich Eivor ihnen nicht immer alleine stellen. Wenn ein Eiferer dich in der Nähe deiner Langschiffmannschaft angreift, werden die anderen Krieger sich mit ins Getümmel stürzen und dir helfen, den Gegner zu bezwingen. Wenn es eine Konstante bei Assassin's Creed Valhalla gibt, dann diese: Kümmere dich gut um deine Mannschaft, dann kümmert sie sich auch um dich!

Überall Angeln

Angeln ist eine gute Möglichkeit, um in AC Valhalla deine Gesundheit zu verbessern und an Gegenstände zu kommen. Diese Fähigkeit, die durch den Bau der Fischerhütte in der Siedlung (Rang 2) freigeschaltet wird, ermöglicht es Eivor, am Ufer eines jeden Gewässers zu angeln. Für die besten Erfolgsaussichten solltest du deine Angelleine aber dort auswerfen, wo du Fische über die Wasseroberfläche springen siehst. Und wenn du einen großen Fang machst, kannst du deine Fische in die Fischerhütte bringen und sie dort gegen seltene Gegenstände und wertvolle Verbesserungen eintauschen!

Den Pferden das Schwimmen beibringen

Sobald du in deiner Siedlung einen Stall gebaut hast, kannst du deinen Pferden das Schwimmen beibringen. Mit dieser Fähigkeit kann sich Eivor viel schneller und effizienter durch das Land bewegen, und du kannst die Welt schneller und leichter erkunden.

Essen für deine Freunde

Wikinger sind dafür bekannt, dass sie Festmahle lieben. Das ist etwas, was du auch in Assassin's Creed Valhalla erleben kannst. Wenn du die Glocke am Eingang deines Langhauses läutest, kannst du ein Festmahl beginnen, zu dem alle Bewohner deiner Siedlung eingeladen werden. Festmahle verbessern deine Werte und die deiner Besatzung, wodurch sie bei Raubzügen zu effizienteren Mitstreitern werden.

Dünne feindliche Lager aus, ohne entdeckt zu werden

Diejenigen, die gerne viel schleichen und heimlich vorgehen, sollten wissen, dass man die Gegner in einem Lager natürlich auch ganz ohne die Hilfe der Langschiffbesatzung ausschalten kann. Allerdings wirst sie brauchen, um an bestimmte Truhen heranzukommen und in Gebiete zu gelangen, in denen wichtige Vorräte lagern. Also wirf dir den Tarnmantel über, töte die Wachen aus dem Schatten heraus und rufe deine Mannschaft erst dann mit dem Wikingerhorn (im Werkzeugrad), wenn du die Schätze plündern willst.

Lerne alles und jeden kennen

Der Kodex (früher bekannt als Animus-Datenbank) feiert bei Assassin's Creed Valhalla sein Comeback. Für jeden neuen Ort, den du entdeckst, und für jeden neuen Charakter, den du triffst, findest du einen Artikel im Kodex, der dir mehr Hintergrundinformationen bietet. Der Kodex ist jederzeit über das Pausenmenü verfügbar.

Tauche ein

Es gibt ein paar Werkzeuge im Spiel, die dir dabei helfen, dich wirklich wie ein Krieger aus der Wikingerzeit zu fühlen. Verwende die Einstellung „Filmischer Kamerastil“, wenn du segelst oder im automatischen Modus reitest, um deinen Reisen ein cineastisches Gefühl zu verleihen. Verwende den Fotomodus, um deine Abenteuer festzuhalten, und höre dir alte Wikingergeschichten und -lieder an, während du mit deiner Mannschaft auf Reisen bist. Um den filmischen Kamerastil zu aktivieren, musst du den rechten Stick gedrückt halten, während du einer Straße folgst. Drücke beide Analog-Sticks gleichzeitig, um den Fotomodus zu aktivieren und einen großartigen Schnappschuss zu schießen, den du in den sozialen Medien teilen kannst.

Neue Bewegungsmöglichkeiten

Während du rennst, kannst du auch rutschen, um dich schnell vor Gegnern in Sicherheit zu bringen. Außerdem kann Eivor auch geduckt sprinten. Spielern, die gerne schleichen, haben also die Möglichkeit, sich gleichzeitig schnell und unentdeckt zu bewegen. Verbessere deine Lieblingsausrüstung Du kannst in Assassin's Creed Valhalla zwar neue Waffen und Gegenstände erhalten, aber sie sind nicht so im Überfluss vorhanden, wie in vorherigen Teilen. Stattdessen empfehlen wir dir, dass du dich darauf konzentrierst, deine Waffen und Rüstungssätze zu verbessern, um sie für dem Kampf stärker und effektiver zu machen. Probiere verschiedene Kombinationen aus, und wenn du etwas findest, das zu dir passt, investiere in Verbesserungen, die deine Ausrüstung so stark und wirksam wie möglich machen.

Verbirg deine Kleidung

Obwohl es ziemlich cool ist, dicke Felle und starke Rüstungen anzulegen, bevorzugen es manche Spieler, lieber ihre Muskeln und Tätowierungen zur Schau zu stellen. Deshalb gibt es die Option, Kleidungsstücke zu verbergen und trotzdem die Vorteile deiner Rüstung zu genießen. Das sind nur ein paar coole Details, die sich in der Welt von Assassin's Creed Valhalla verstecken. Experimentiere auf jeden Fall mit ihnen herum und lass uns in den sozialen Medien wissen, welche Tipps und Details dir am besten gefallen haben! Und für mehr Hilfe kannst du dir unsere Sammlung von 5 essentiellen Tipps ansehen, diese Übersicht über die Fähigkeiten und den Fortschritt im Spiel sowie andere Ratgeber auf Gameplan.

Teilen

Reddit Logo

Besuche weitere Social Media-Kanäle