15.4.2022

RAINBOW SIX CIRCUIT – GLOBALES REGELWERK: ÄNDERUNGSLISTE ZUR AKTUALISIERUNG 2022

Diese Aktualisierung bietet eine Übersicht über alle Änderungen und Aktualisierungen, die wir für die Saison 2022 am globalen Regelwerk für den Rainbow Six Circuit vorgenommen haben.

Das vollständige Regelwerk ist HIER verfügbar.

ÄNDERUNGSLISTE 2022:

Allgemein

Im gesamten Regelwerk wurden Formulierungen aktualisiert, um einige Regeln klarer zu gestalten, ohne ihre Bedeutung zu verändern.

Einleitung

  • Es wurden sämtliche Verweise auf den Esport-Verhaltenskodex für Rainbow Six entfernt, da der Rainbow Six Circuit von nun an den Ubisoft-Verhaltenskodex anwendet.

1.2 Anpassung der Regeln

  • Es wurde eine Formulierung bezüglich der Berechtigung von Ubisoft hinzugefügt, das Format des Rainbow Six Circuit für die nächste Saison zu verändern – mit möglichen Auswirkungen auf Aufstiegs-/Relegationsmatches, die für das Ende der laufenden Saison geplant sind.

2.2 Dauer des Rainbow Six Circuit

  • Die Formulierung wurde aktualisiert, damit deutlich ist, wann genau die Saison endet.

2.5 Regionale Strukturen

  • Alle regionalen Strukturen wurden aktualisiert, damit sie die Änderungen an ihren Esport-Programmen widerspiegeln.

3.1.2 Lizenzeinschränkungen

  • Teams können nun ihre Nebenaufstellung für eine andere Region als ihre Hauptregion registrieren. Die Einschränkungen des Fortschritts der Nebenaufstellung gelten unverändert.

3.2.4. Regel zur Zulässigkeit des Wohnsitzes

  • Es wurde eine Formulierung hinzugefügt, um klarzustellen, dass ein/e Coach:in seine Coachingpflichten nur von einem Land außerhalb der Region durchführen darf, in dem sein/ihr Team antritt, wenn es sich dabei um Online-Wettbewerbe handelt. Bei Offline-Wettbewerben muss der/die Coach:in vor Ort präsent sein, um seine/ihre Pflichten wahrzunehmen.

4.5 Transfers von Spieler:innen und Coach:innen und gesperrte Aufstellungen

  • Nach einer Überarbeitung gilt das globale Transferfenster nicht mehr für Teamaufstellungen, die an lokalen Wettbewerben teilnehmen. Für lokale Wettbewerbe gelten individuelle Transferfenster, die in den jeweiligen Regeln festgelegt werden. Die Regeln für den Transfer von Spieler:innen, an denen Teams oder Aufstellungen beteiligt sind, die in verschiedenen Wettkampfebenen teilnehmen, werden nun in Abschnitt 4.5.1 beschrieben.
  • Transfers von Coach:innen unterliegen nun den Regeln des globalen Transferfensters für alle Teams, für die diese gelten. Während des Transferfensters zur Mitte der Saison können Teams zusätzlich zu den 2 zulässigen Spielertransfers Coach-Transfers durchführen.

4.5.3 Transferfenster

  • Hinzufügung eines dritten Transferfensters zur Mitte der Saison nach dem November Major.

4.5.4. Transferbeschränkungen und Spielertausch

  • Es wurde die Voraussetzung entfernt, dass Aufstellungen mindestens 2 Spieler:innen enthalten müssen, die auf der Wettbewerbsebene gespielt haben (oder dafür qualifiziert sind), für die das Team für die nächste Saison qualifiziert ist.

5.1.3.1 Kartenpool

  • Es wurde eine Aktualisierung vorgenommen, damit die Erweiterung des Kartenpools auf 9 Karten widergespiegelt wird.
  • Die Liste der Karten im Kartenpool wurde aktualisiert.

5.1.3.2 Karten-Bans

  • Alle Karten-Ban-Prozesse wurden an den Kartenpool mit 9 Karten angepasst.
  • Der Best-of-5-Karten-Ban-Prozess wurde aktualisiert: Die verfügbaren Optionen werden jetzt abhängig davon spezifiziert, ob ein Best-of-5-Match im K.-o.-Modus oder im Doppel-K.-o.-System gespielt wird.

5.1.3.4 Dekogegenstände

  • Es wurde eine Formulierung hinzugefügt bezüglich der Berechtigung von Ubisoft, bestimmte Dekogegenstände zu verbieten.
  • Anlage C wurde als Liste aller derzeit autorisierten Operator-Kampfanzug-Uniformen und -Kopfbedeckungen hinzugefügt, die weder Standard noch Esport-Team-spezifisch sind und derzeit in Wettkampfspielen zulässig sind.

5.1.3.5 Nutzung von Programmfehlern oder Exploits im Spiel

  • „Auf Oberlichter springen“ wurde als unzulässige Mechanik hinzugefügt.

5.3.2 Standardisierte Wettkampfregeln

  • Abschnitt 5.3.2 (Standardisierte Wettkampfregeln) wurde für alle betroffenen Wettkämpfe der Saison 2022 hinzugefügt.
    • Format aller Majors für 2022
    • Tiebreaker-Regeln für alle Ligen und Majors

6 Sanktionen und Strafen

  • Das Konzept vorläufiger konservativer Maßnahmen wurde hinzugefügt.
  • Definition und Prozesse für unterstützende und schützende Maßnahmen wurden hinzugefügt.

7 Auszahlung von Preisen

  • Genauere Erklärung des Prozesses der Ausbezahlung von Preisen.

8.1.1 Exklusive Rechte

  • Die Verwendung offizieller Daten der Liga wurde präzisiert.

8.1.3 Livestreaming-Richtlinien des Rainbow Six Circuit

  • Die Livestreaming-Richtlinien wurden aktualisiert und beinhalten jetzt das Watch-Party-Programm.

Abschnitt 8.2

  • Präzisierung der Vertraulichkeitsverpflichtung von Spieler:innen und Mitarbeiter:innen, die an Präsenzwettkämpfen des Rainbow Six Circuit teilnehmen.

8.3 Datenschutz

  • Der Abschnitt wurde aktualisiert und erklärt nun den Zweck von Datensammlung und Datenverarbeitung.

8.6 Sponsoring und Product-Placement

  • Die Sponsoring-Sperrliste wurde aktualisiert und enthält nun die Konkurrenten von Ubisoft sowie nicht autorisierte und/oder nicht entsprechenden Gesetzen oder Regulierungen entsprechende Kryptowährungen, Finanzinstrumente oder Marktaktivitäten.
  • Präzisierung der Einschränkungen bezüglich Product-Placement und Sponsoring-Aktivierungen.

ANLAGE B

  • Es wurden Verweise auf den Esport-Verhaltenskodex für Rainbow Six aus dem Strafregister entfernt.

ANLAGE C

  • Anlage C wurde als Liste aller Operator-Kampfanzug-Uniformen und -Kopfbedeckungen hinzugefügt, die weder Standard noch Esport-Team-spezifisch sind und derzeit in Wettkampfspielen zulässig sind.

ANHANG 1, 2, 3 und 4

  • Wurden entfernt.

IN KONTAKT BLEIBEN

Verpasst nichts zum Thema Esport von Rainbow Six! Folgt uns auf Twitter @R6esports@R6esportsNA@R6esportsEU@R6EsportsAPAC und @R6EsportsBR, auf Instagram @r6esports und auf unserer Website.

Teilen

Besuche weitere Social Media-Kanäle

Ubisoft Forums Button Icon