25 September 2019

8 Min. Lesezeit

Zusammenfassung des State of the Game: Bekleidungs-Event, Feedback zum PTS (öffentlicher Testserver) und eine Übersicht zu TU6

Das State of the Game von The Division 2 gab diese Woche einen Ausblick auf die (sehr nahe) Zukunft. Lead 3C Designer Fredrik Thylander besuchte die Sendung für einen Überblick über das, was in Episode 2, Titel-Update 6 auf uns zukommt. Zuerst ein paar Highlights:

  • Titel-Update 5.2 wurde eingeführt.
  • Bekleidungsereignis 4: Entdecker ist live und bietet exklusive kosmetische Objekte rund um das Thema der historischen Museen in Washington, D.C.
  • Einfache Ausstattungs-Talente können nicht mehr gestapelt werden, sodass Spieler gezwungen sind, vielseitigere Talente einzusetzen.
  • Unter den Verbesserungen von TU6 sind Änderungen in der Art und Weise, wie eure Agents sich in Deckung bewegen und mit ihr interagieren.

Der State-of-the-Game-Stream erscheint jeden Mittwoch um 17 Uhr (MESZ) auf Twitch, Mixer und YouTube. (Wenn ihr wissen möchtet, was in der letzten Episode behandelt wurde, dann schaut euch die vorherige Zusammenfassung des State of the Game an.)

Wichtige Aufträge

Gestern wurden Wartungsarbeiten durchgeführt, um Titel-Update 5.2 einzuführen.

  • Bekleidungsereignis 4: Entdecker ging live.
  • Das Team hat Verbesserungen für die Nutzung des Spiels mit DirectX 12 vorgenommen.
  • Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler mehr Rüstung erhalten konnten als beabsichtigt.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Client beim Navigieren der Karte auf der Konsole abstürzte.

Öffentlicher Testserver Welle 2

  • Das Entwicklerteam arbeitet zurzeit an der Abstimmung und sucht vor der Veröffentlichung nach eventuellen Bugs.
  • Patch-Hinweise für Welle 2 findet ihr in den Foren.
  • Zwischen der Schließung des PTS (öffentlicher Testserver) und der Veröffentlichung von TU6 werden einige zusätzliche Änderungen vorgenommen.
  • Wir Fordern Spieler dazu auf, die PTS-Umfrage zu den Änderungen an der Abstimmung zu beantworten, die zurzeit auf dem PTS live sind.
  • Die Entwickler möchten sich die Schwierigkeit der Einsätze nach den Änderungen der Abstimmung anschauen, die derzeit auf dem PTS aktiv sind. Spieler auf dem PTS können sich gerne an Einsätzen in Schwierigkeitsstufe Heroisch versuchen und ihre Meinung im PTS-Forum teilen.
  • Der PTS schließt am 1. Oktober.

Feedback zum PTS

  • Einfache Ausstattungs-Talente können nicht mehr gestapelt werden, wodurch Builds von vor TU6 mit gestapelten einfachen Ausstattungs-Talenten nicht mehr so funktionieren wie bisher. Diese Änderung ist Teil einer größeren Abstimmungsüberarbeitung mit dem Ziel, die Build-Variationen im Spiel zu vermehren. Die Entwickler waren der Meinung, dass diese Änderung ein wichtiger Teil davon ist. Solche weitreichenden Änderungen am Aufbau von Builds werden nicht regelmäßig stattfinden und Spieler sollten dies als eine Ausnahme sehen.
  • Das Team hat die Diskussion bezüglich Sprengsatz-Builds gesehen und behält das Feedback im Auge.

Bekleidungs-Event 4: Entdecker

  • Das Event startete gestern und läuft bis zum 15. Oktober.
  • Unter den Outfits sind der Pilot, der Fallensteller, der Fallschirmjäger und der Weltraumeroberer. Alle sind von den historischen Museen in Washington, D.C. inspiriert.
  • Spieler können sich anmelden, um einen kostenlosen Schlüssel zu erhalten.
  • Spieler mit dem Year 1 Pass erhalten drei zusätzliche Schlüssel.
  • Es ist nicht garantiert, dass Behälter einen Bekleidungs-Event-Schlüssel enthalten. Schlüssel werden nach prozentualer Wahrscheinlichkeit vergeben.
  • Bekleidungs-Event-Objekte gehen nicht mehr sofort in die normalen Bekleidungsbehälter über, wenn das Ereignis vorbei ist. Wenn ihr mehr erfahren wollt, besucht unsere offizielle Webseite und lest den Artikel zu diesem Thema.

Ein Überblick über Titel-Update 6

Die wichtigsten Dinge, die das Team in TU6 verbessern möchte:

  • Ausstattung: Build-Variationen vermehren, die Chancen der Spieler erhöhen, gute Ausstattung zu erhalten und mehr Möglichkeiten bieten, lustige Dinge mit der Ausstattung zu machen. Das Erhalten von Ausstattung und das Erstellen von Builds wird intuitiver.
  • PvP-Gameplay.
  • Fehlerbehebung und Updates zur Lebensqualität für UI und das Gameplay.
  • Der Anfang des Spiels wird für neue Spieler verbessert, mit besseren Einführungen und besserer Geschwindigkeit, um einen reibungsloseren Einstieg in The Division 2 zu ermöglichen.

Neue Abstimmung

  • Talente werden gestärkt und generft mit dem Ziel, mehr Talente in Agent-Builds attraktiv und lohnenswert zu machen.
  • Einfache Talente werden gestärkt, doch ihre Vorteile können nicht potenziert werden; Spieler, die dasselbe Talent zwei Plätzen zuweisen, erhalten dadurch nur die Vorteile eines der Plätze.
  • Verstärkte und generfte Waffen. Alle Waffen werden neu ausbalanciert, um sicherzustellen, dass keine Blindgänger dabei sind und alle Waffentypen für das Endspiel geeignet sind, mit ähnlichem Schaden für verschiedene Modelle innerhalb eines Waffentyps.
  • Verstärkte exotische Talente und angepasster Schaden; der Schaden für den Adlerträger wird reduziert, während die Talent-Ausgabe neu abgestimmt wird, um Spieler dazu zu ermutigen, die Stärken ihrer exotischen Ausrüstung zu nutzen.
  • Die Vorteile einer kompletten Ausstattungsgarnitur können schon mit vier Teilen statt sechs freigeschaltet werden. Ausstattungsgarnituren werden neu ausbalanciert. Rucksäcke und Brustschutze werden stärker sein als andere Gegenstände.

Rekalibrierung

  • Neue Benutzeroberfläche in Rekalibrierungsmenüs.
  • Materialbegrenzungen deutlich erhöht.
  • Spieler können jetzt Werte-Farben rekalibrieren.
  • Die Entwickler arbeiten daran, sicherzustellen, dass alle entsprechenden Talente auf alle Ausstattungshersteller angewendet werden können.

Zielgerichtete Beute

  • Bereits in einem vorherigen Update umgesetzt: zielgerichtete Beute ermöglicht es euch, die Dinge zu erhalten, die ihr braucht.

Neue Ausstattung

  • Alle Marken haben jetzt ein Objekt in jedem Ausstattungsplatz.
  • Verbesserungen für benannte Ausstattung und Waffen. Benannte Waffen haben ihren eigenen Hintergrund, eine eigene Darstellung und perfekte Talente (bessere Versionen bestehender Talente). Einige benannte Objekte sind exklusiv für die Dark Zone.
  • Im Stream wurde eine neue Waffe präsentiert, die KSG-Schrotflinte, die über zwei parallele Magazine mit insgesamt 12 Patronen verfügt, sowie ein neues exotisches Objekt, Odessa Sawyers Knieschoner, welche eine EMP-Explosion abwerfen kann, wenn ihr in Deckung rutscht.

Änderungen an Waffen

  • MPs erbrachten ursprünglich zu wenig Leistung im Hinblick auf Schaden, sodass fast alle eine Stärkung erhalten haben, um sie attraktiver zu machen. Die Reichweite kritischer Treffer wird entfernt.
  • Sturmgewehre werden abhängig vom Modell generft und gestärkt, mit 5-8 % Anpassung in beide Richtungen.
  • Die meisten Gewehre wurden nach oben hin angepasst.
  • Schrotflinten wurden angepasst, um Rüstungsschaden zu verursachen anstatt einen Bonus für Nahkampf-Schaden zu gewähren.
  • Die meisten Scharfschützengewehre erhalten einen Boost, damit sie mit den besten Modellen mithalten können.
  • LMGs werden neu ausbalanciert, um alle Modelle konkurrenzfähig zu machen.

Inventar

  • Spieler können in einer neuen Kategorie ihre Ausstattung sortieren.
  • Verbesserte Filter, um beispielsweise alle Ausstattungsobjekte für kritische Treffer oder einer bestimmten Marke schneller zu finden.
  • Spieler können jetzt Objekte für Spenden und zur Rekalibrierung markieren.
  • Insgesamt verbesserte Benutzeroberfläche, um Werte, Talente und Gesamtpunkte besser zu verstehen.

Bewegung

  • Schwungvollere Starts und Stopps, weniger Schwerfälligkeit.
  • Schnellere Sprünge.
  • Agents können nach der Landung eine Kampfrolle ausführen.
  • Agents können sich von einer Seite auf die andere um dünne Deckung herum bewegen.
  • Agents können durch das Ausrüstungssystem ihre Spezialisierung wechseln.

PvP

  • Neue Meta durch die neue Abstimmung.
  • Aus-der-Hüfte-Schießen wird behandelt, indem Spieler dafür gehen statt rennen müssen.
  • Heilungen (z. B. heilende Wolken) heilen keine Gegner mehr.
  • Hehler im Diebesversteck wurde verbessert.
  • Einzigartige Beute in den Dark Zones, einschließlich benannter Objekte.
  • Verbessertes Feedback, um Spieler zu informieren, wenn Gegner Fertigkeiten wie Warnungs-Markierungen oder Ziellinien einsetzen.
  • Spieler können nun verkürzen, wie lange sie von einem Impuls markiert sind; der Knoten am Fertigkeitenbaum war zuvor Kritischer Schutz und ist nun Impuls-Widerstand. Einzigartige Ausstattung aus den Dark Zones kann weiteren Schutz vor Impulsen bieten.

Die Veröffentlichung von Episode 2, Titel-Update 6 ist derzeit für Mitte Oktober geplant. Weitere Inhalte für Episode 2 werden in den kommenden Wochen diskutiert.

Bis zum nächsten Mal

Das /The Division Team

LinkedIn LogoReddit Logo

Besuche weitere Social Media-Kanäle