15 October 2019

7 Min. Lesezeit

Titel-Update 6 ist eingetroffen, mit Vorabzugang zu Episode 2!

Agents!

Titel-Update 6 ist jetzt verfügbar, mit Vorabzugang zu Episode 2 für alle Besitzer des Year 1 Pass.
Der Year 1 Pass gewährt einen 7-tägigen Vorabzugang zu allen narrativen Inhalten:

  • „Pentagon-Einbruch" - Einleitungseinsatz
  • „Das Pentagon" - Haupteinsatz
  • „DARPA-Forschungslabor" - Haupteinsatz

Falls ihr den Season Pass nicht besitzt, könnt ihr die neuen Einsätze ab dem 22. Oktober kostenlos spielen.

Mit Titel-Update 6 führen wir zugleich eine neue Spezialisierung ein, den Techniker, der für alle Besitzer des Year 1 Pass sofort freigeschaltet wird. Spieler ohne Year 1 Pass können die Spezialisierung freischalten, indem sie über die Felduntersuchung eine Reihe von Aufgaben erfüllen.

Als Besitzer des Year 1 Pass kann man außerdem mit „Nachschubroute Jachthafen" und „Absturzstelle Botschaft" 2 neue Geheimaufträge spielen, die ab sofort verfügbar sind.

Des Weiteren erhalten alle The Division 2-Spieler durch Titel-Update 6 kostenlosen Zugang zu neuen Funktionen, Balancing-Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Bedeutende Verbesserungen in Titel-Update 6

Zielgerichtete Beute
Mit Titel-Update 6 führen wir ein neues System ein, das es euch ermöglicht, bestimmten Arten von Beute hinterherzujagen, etwa Ausstattungsplätzen, Markenobjekten, Waffentypen und Mods.

Jeder Einsatz und jede benannte Zone sind mit einer bestimmten Art von Beute verknüpft. Mehrere Zonen und Einsätze bieten dieselbe Beute, sodass ihr selbst wählen könnt, welche Aktivität am besten zu eurem Spielstil passt: Einsätze wiederholen oder Offene-Welt-Aktivitäten in benannten Zonen abschließen.

Weitere Informationen zu zielgerichteter Beute findet ihr hier.

Verbesserungen an Inventar und Benutzeroberfläche
Wir haben allgemeine Verbesserungen an der Benutzeroberfläche im Inventar und Ausstattungsmanagement vorgenommen. Wir haben die Zahl der verfügbaren Ausrüstungsplätze auf 12 erhöht und die Lesbarkeit der Hauptwerte auf der Benutzeroberfläche verbessert.

Darüber hinaus haben wir das Mod-Inventar-Menü überarbeitet. Die Mods sind nun in drei Kategorien unterteilt: Angriff, Verteidigung und Zusatz.

Es gibt noch weitere Funktionen, die bei der Überarbeitung der neuen Benutzeroberfläche mit aufgenommen werden, also seht euch unseren entsprechenden Artikel an, um mehr herauszufinden.

Änderungen am PvP-Modus und der Dark Zone
In Title-Update 6 ändern wir die Funktionsweise der Normalisierung in allen Dark Zones und Konflikt-Spielmodi. Die Spielerwerte werden nicht länger verändert und Agents erhalten ihre vollständigen Rekalibrierungsboni im Endspiel. Spieler mit einem Ausstattungswert unter 500 erhalten einen Normalisierungs-Boost, der sie auf die entsprechende Stufe bringt und ihnen den Einstieg in die Dark Zone und organisierte PvP-Partien erleichtert.

Wir nehmen Änderungen an der Dark Zone vor, indem wir mehr Nachschublieferungen hinzufügen, die über inaktive Wahrzeichen verfügbar sind, außerdem aktualisieren wir den Hehler im Diebesversteck, der nun als gewöhnlicher Händler mit wechselndem Angebot betrachtet wird. Wir führen außerdem den Dark-Zone-Server-Transfer ein, durch den wir leichter sicherstellen können, dass ihr in einer vollständig bevölkerten Zone spielt.

In Konflikt führen wir einen neuen Spielmodus ein, Team-Eliminierung, ideal für eine taktischere Herangehensweise. Es handelt sich dabei um einen 4-gegen-4-Modus, in dem das Team das Match gewinnt, das als erstes 4 von insgesamt 7 Runden für sich entscheidet.

Außerdem fügen wir der Konflikt-Playlist eine neue Karte hinzu: Werft!

Weitere detaillierte Informationen über die PvP-Änderungen findet ihr hier.

Änderungen bei Anfertigung und Rekalibrierung
Mit Titel-Update 6 eröffnen wir euch neue Möglichkeiten, alle eure fehlenden Blaupausen im Blick zu behalten, die nun auf der Anfertigungsoberfläche angezeigt werden und mit einem Hinweis versehen sind, wie ihr sie erhalten könnt.

Wir führen Änderungen an der Materialwirtschaft ein, indem wir die Inventargröße für Basis-Materialien und Komponenten vergrößern. Ihr könnt auch davon ausgehen, dass Gegner mehr Materialien fallen lassen.

Eine neue Rekalibrierungsoberfläche ist jetzt verfügbar, ebenso wie weitere Rekalibrierungsmöglichkeiten, da wir die Beschränkung auf passende Attributkategorien aufgehoben haben. Das ermöglicht es euch, jeden Wert eines Ausstattungsteils derselben Kategorie zu ersetzen.

Weitere Einzelheiten hinsichtlich Anfertigung und Rekalibrierung findet ihr in diesem Artikel.

Neue Objekte und Ausstattungs-Balancing
Mit diesem Update kommen zahlreiche Änderungen am Balancing von Waffen und Talenten, einschließlich Änderungen an den Marken-Sätzen und Objekten auf allen Plätzen. Falls ihr auf Zahlen steht, dann seht euch unsere Patch-Hinweise an.

Wir führen neue Objekte ein, wie zum Beispiel ein neues exotisches Objekt, Sawyers Knieschoner, neue benannte Objekte und eine brandneue Highend-Waffe, die KSG-Schrotflinte. Aktuelle benannte Objekte wurden überholt, um sie lohnender und mächtiger zu machen.

Rückkehr der Expeditionen mit dem Kenly-College-Meisterstufensystem
Die Expeditionen kehren mit einem neuen Meisterstufensystem zurück, das Kenly College eine neue Schwierigkeitsebene hinzufügt.

Für jeden Schwierigkeitsgrad in jedem Zweig habt ihr jetzt abhängig von eurer Einsatzdauer die Chance, drei Medaillen zu verdienen: Bronze, Silber und Gold. Darüber hinaus fügen wir den Expeditionen noch Schwierigkeitsmodi hinzu, sodass Kenly College im Schwierigkeitsgrad „Normal", „Schwer" oder „Herausfordernd" mit jeweils eigenen Meisterstufenzeiten gespielt werden kann.

Wenn ihr um die Meisterstufen-Medaillen kämpft, wird in Kenly College ein besonderer Meisterstufen-Modifikator aktiv. Unser erster Modifikator „Tödliche Last" führt dazu, dass sterbende Gegner Granaten fallen lassen. In Zukunft werden noch weitere neue Meisterstufen-Modifikatoren zur Verfügung stehen und sobald wir weitere Einzelheiten darüber haben, werden wir sie euch mitteilen.

Jede Meisterstufen-Medaille in jedem Schwierigkeitsgrad bietet eigene Belohnungen, und um sie alle zu erhalten, müsst ihr eine Gold-Medaille in jedem Schwierigkeitsgrad in jedem Zweig erhalten.

Kenly College ist nach der Veröffentlichung zwei Wochen lang offen und wird dann wieder geschlossen. Anschließend folgt es einem bestimmten Zeitplan - zwei Wochen lang ist es nicht verfügbar, um dann wieder eine Woche lang aktiv zu sein. Das ermöglicht es Spielern, Kenly College regelmäßig aufzusuchen, da sie jedes Mal Meisterstufen-Belohnungen erlangen können und garantierten Zugriff auf das exklusive Diamantklapperschlange-Gewehr erhalten.

Wenn das College öffnet, sind alle drei Untersuchungsgebiete gleichzeitig aktiv und einmal pro Ereignis kann man Medaillen und ihre Belohnungen verdienen.

Neues Beschützer-System
Aufgrund eurer Rückmeldungen zu den Beschützer-Rängen und den Empfehlungen steigen die Ränge jetzt automatisch.

Falls ihr auf einen Ruf nach Verstärkung antwortet, füllt sich die Beschützeranzeige automatisch und ihr erhaltet automatisch eine Empfehlung, wenn ihr zusammen mit dem Agent, dem ihr helft, Aktivitäten ausführt. Außerdem kann der Hilferufende euch eine zusätzliche Empfehlung gewähren.

Dank dieser zusätzlich verfügbaren Empfehlung erfordern Beschützer-Ränge jetzt 15 Empfehlungen für den ersten und 7 Empfehlungen für jeden weiteren Rang (statt 10 und 5 wie bisher).

Detailliertere Informationen über den Inhalt des Updates findet ihr in den ausführlichen Patch-Hinweisen.

Dies ist das größte Update, das wir seit der Veröffentlichung von The Division 2 herausgebracht haben und wir möchten allen für ihre Teilnahme an den Testserver-Phasen und den Umfragen danken, sowie für all euer Feedback im Forum, in den Sozialen Medien und auf Reddit. Eure Meinung ist für uns von größter Bedeutung und spielt weiterhin eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Spiels. Wir können euch gar nicht genug für euer Engagement danken, das uns jeden Tag aufs Neue inspiriert.

Wir hoffen, ihr freut euch über dieses Update und wir können es kaum erwarten, euch in D.C. zu treffen, Agents!

Das The Division-Team

LinkedIn LogoReddit Logo

Besuche weitere Social Media-Kanäle