29. April 2021

5 Min. Lesezeit

VERSIONSHINWEISE 2.27.0 – FOR HONOR

VERSIONSHINWEISE ZU PATCH 2.27.0 – FOR HONOR

PS4: 1,7 GB, Xbox One: 2,1 GB, PC: 2,1 GB

VERBESSERUNGEN

STURM

  • Verbesserung: Die Gesundheit der Pikeniere wurde auf 37 verringert (vorher 46).
  • Verbesserung: Der Schaden, den die Pikeniere austeilen, wurde auf 8 verringert (vorher 10).
  • Verbesserung: Die Gesundheit der Verteidiger wurde auf 80 verringert (vorher 120).
  • Verbesserung: Der Schaden von schweren Seitenangriffen der Verteidiger wurde auf 24 verringert (vorher 40).
  • Verbesserung: Die Gesundheit der Beschützer wurde auf 520 verringert (vorher 600).
  • Verbesserung: Die Gesundheit des Kommandanten wurde auf 855 verringert (vorher 950).
  • Verbesserung: Der Schaden durch nicht blockbare Kopfangriffe des Kommandanten wurde auf 48 verringert (vorher 60).

Kommentar der Entwickler: Nach dem Update des Kampfsystems vom letzten Jahr haben wir jetzt die Gesundheits- und Schadenswerte von allen NPCs im Sturm-Modus überarbeitet. Die bisherigen Werte passten nicht mehr zu dem Schaden, den die Helden verteilen. Wir wissen, dass die Pikeniere für viele ein Grund zur Frustration waren. Mit den neuen Gesundheitswerten dürften die meisten Helden mit einer Leicht-Schwer-Kombo schneller gegen sie ankommen und dabei weniger Ausdauer verbrauchen.


BENUTZERINTERFACE

  • Das Punkte-Widget vom Herrschaftsmodus wurde überarbeitet:
  • Die 1.000-Punkte-Marke ist jetzt in der Anzeige sichtbar, damit der Einbruch-Schwellenwert auf den ersten Blick sichtbar ist.
  • Auf der Anzeige wird ein Schloss angezeigt, wenn über 1.000 harte Punkte erreicht wurden, da ab diesem Moment der Einbruch nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Kommentar der Entwickler: Das vorherige Punkte-Widget hatte zwar gut funktioniert, aber wir wollten es noch besser erkennbar machen, wie nah das jeweilige Team dem Einbruch ist, und ob sie sich noch sammeln können, indem sie eine Eroberungszone einnehmen. Auch wenn diese Regeln den meisten bekannt sind, hoffen wir, dass das Widget so einfacher zu benutzen ist und so auch neuen Spieler:innen leicht verstehen, wie das Punktesystem funktioniert.


ANPASSUNG

  • Der Waffensatz für Wu-Lin-Helden, der beim J5S1-Stream von „Warrior’s Den“ vorgestellt wurde, wurde als Beute hinzugefügt (FH-1445)

BUGFIXES

ALLGEMEIN

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das das Fadenkreuz bei Matches nicht mehr vom Bildschirm verschwand (FH-1450).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das Rache zu anderen Schaden-Buffs dazugerechnet wurde (FH-1417).

HELDEN

Gesetzesbringer

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Waffe des Gesetzesbringers falsch platziert war. Es sah aus, als würde die schweben, wenn ein leichter Angriff als Teil einer Schnelljustiz-Kombo ausgeführt wurde (FH-1048).

Tiandi

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Animationen der Drachen- und der Tigerausflucht des Tiandi vertauscht waren, wenn sie oft ausgeführt wurden (FH-1262).

Shaolin

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Animation des „Sonnentritt-Schmetterschlags“ des Shaolin ruckelte, nachdem die Deckungsrichtung gewechselt wurde (FH-1066).

Schwarzer Prior

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das dem Schwarzen Prior während dem „Falkensturm“ der „nicht blockbar“-Effekt auf dem Schild fehlte (FH-1458).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das der Schwarze Prior einen „Überlegener Block“-Effekt auf dem Schwert hatte.

GABEN

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die „Zwinkern“-Gabe des Shaolin einen Angriff blocken konnte, während die Gabe aktiviert wurde (FH-1107).

BENUTZERINTERFACE

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Auswahlkästchen unter „Ausrüstung“ dupliziert wurden, wenn durch die Liste gescrollt wurde (FH-802).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das sich der Wert der Siegesquote änderte, wenn das alte Profil mit dem neuen verglichen wurde.

AUDIO

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das bei den meisten ursprünglichen Helden und jenen aus dem Jahr-1-DLC beim Ausweichen kein Laut abgespielt wurde (FH-891).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das manche Sätze und Laute von Angriffen vorzeitig abgeschnitten wurden, wenn man einen Gegner traf (FH-425).

ANPASSUNG

  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Muster und Symbole der Elite-Montur „Tollwütiger Wolf“ des Greifs nicht angezeigt wurden (FH-1426).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das der Asmundar-Helm der Berserker einen physikalischen Effekt auf dem vorderen Metallteil hatte (FH-1382).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das der Yushi-Dafu-Brustschutz des Zhanhu einen physikalischen Effekt auf den Schienbein-Elementen hatte (FH-1366).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das der Sound des Untätigkeitseffekts „Elektrischer Sturm“ bei der mythischen Montur „Asgards Gunst“ als Loop abgespielt wurde (FH-1355).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Kamera bei der Exekution „Wikinger-Ellbogen“ dem Charakter nicht richtig folgte (FH-1330).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Symbole und Farbmuster des Greifs versetzt auf dem Umhang dargestellt wurden (FH-1328).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das dem Greif die Farbschemata „Vermächtnis – Ordenswächter 1“ und „Vermächtnis – Ordenswächter 2“ fehlten (FH-1325).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das der Satz „Gabrielles Zenit“ des Wächters eine gedehnte Struktur an der rechten Hand hatte (FH-1294).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das sich der Umhang des „Lu Junyi“-Brustschutzes von Jiang Jun an den Rändern und Tüchern am Oberkörper nicht im Material oder in der Farbe änderte (FH-1149).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das die Elitemontur „Nachtblüte“ des Greifs im Anpassungsmenü fehlte (FH-1156).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das sich das Material am Shigehide-Helm der Kensei nicht ändern ließ (FH-1045).
  • Bugfix: Es wurde ein Problem behoben, durch das bei der weiblichen Variante des Steinunn-Satzes die Farbe am Brustschutz nicht angewendet wurde (FH-1074).