Loading...

Trending Trailers

Loading...

Aktuelle News

Intelligence Annex: Willkommen in den Dark Zones

Agents! Der Intelligence Annex ist wieder da. Diesmal kümmern wir uns um die gefährlichen und ungezähmten Regionen, die als Dark Zones in The Division 2 bekannt sind. Die auffälligste Änderung im Nachfolger ist die Einführung von drei Dark Zones. Jede von ihnen bietet einen eigenen Erzählstrang und eröffnet neue Spielweisen: Dark Zone East - die größte der drei Dark Zones. Hier haben die Spieler lange Sichtlinien in überwucherten öffentlichen Parks. Dark Zone South - die kleinste der Dark Zones. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Nahkampf. Die Sichtlinien werden von großen Innenräumen und Engpässen unterbrochen. Dark Zone West - Sie wird durch einen großen Kanal zweigeteilt. Georgetown wird durch Gefechte auf mittlere Distanz gekennzeichnet und zeichnet sich durch Architektur im europäischen Stil aus. Server-Kapazität Mit den drei neuen Dark Zones gehen weitere Verbesserungen einher, wie die höhere Serverkapazität und die allgemeine Größe. In The Division 2 haben wir kleinere Abschnitte der Dark Zone für maximal 12 Spieler gleichzeitig ausgelegt. Obwohl wir die maximale Spielerkapazität in The Division 2 halbiert haben, haben wir die Gesamtgröße der Dark Zone auf ein Drittel reduziert, um die Spielerdichte zu erhöhen. Die Qualität der Begegnungen in den Dark Zones wurde verbessert und sie versprechen nun ein erfüllteres Erlebnis.   Darüber hinaus reagiert jede Dark Zone auf die Spieleraktivitäten und die Begegnungen, während ihr sie durchstreift. Wenn ihr an einer Aktivität im nördlichen Bereich einer Dark Zone teilnehmt, beginnen anderswo Ereignisse, um einen Sog in diese Richtung zu erzeugen und den Bereich neu abzustimmen. Ihr müsst eure Umgebung immer im Auge behalten, denn die Erfassung des Situation braucht immer etwas Zeit. Vorteile-System In The Division 2 ist die Dark-Zone-Stufe noch wichtiger als je zuvor. Senait, der neue Dark Zone Operator in der Operationsbasis, gewährt Zugang zu neuen Dark-Zone-Vorteilen. Dabei handelt es sich um einen Baum mit Boni, deren Blätter alle je 5 Dark-Zone-Stufen freigeschaltet werden. Diese Vorteile basieren nicht auf Kraft, sondern verbessern das Dark-Zone-Erlebnis basierend auf der Spielweise. Sie reichen von zusätzlichem Platz für kontaminierte Objekte, verbesserte Belohnungen für abtrünnige Agenten oder zusätzliche Gelegenheiten für Beute. Ihr könnt hier aus einer Reihe von Vorteilen wählen, die am besten zu eurer Art passen, wie ihr The Division 2 spielt. Allerdings ist der Tod in den Dark Zones als Abtrünniger mit großen Kosten an EP verbunden. Das Halten der Dark-Zone-Stufe und erst recht dieser Vorteile hat in The Division 2 Vorrang. Bergungen Wir sind schon sehr gespannt auf die Änderungen bei den Bergungen in The Division 2. Während die Beute, sobald sie in The Division gedroppt war, sehr statisch war, hat sie diesmal eine dynamischere Rolle. Zum Einen sind nur die selteneren und knapperen Ausstattungs-Upgrades in den Dark Zones kontaminiert und müssen geborgen werden. Der Rest wandert direkt ins Inventar. Zum Anderen entsprechen die Waffen und Ausstattungsobjekte der Stufe des Spielers, der sie erfolgreich extrahiert. Kontaminierte Ausstattung stellt hier also die beste Gelegenheit dar, um Upgrades in der Dark Zone zu finden. Hierdurch bieten sich mehr Ausstattungsoptionen, da sich jede gestohlene Beute der eigenen Stufe anpasst. Normalisierung und Spielersuche Eine große Änderung im Vergleich zur Dark Zone in Manhattan besteht darin, dass sich die drei Dark Zones in Washington D.C. auf die Spielerstufen normalisieren. Falls ihr neu bei The Division 2 seid. Die Normalisierung reduziert die Spitzen und Löcher zwischen unterschiedlichen Spielern, die über hohe Überlebenswerte oder hohen Schaden verfügen. Auch wenn man einen ausgewogenen Build anstreben sollte, so sind die Auswahlmöglichkeiten bei den Builds immer noch einzigartige und bieten viele unterschiedliche Möglichkeiten sie einzusetzen. Auch die KI ist von dieser Normalisierung nicht ausgenommen. Sie unterwirft sich den gleichen Normalisierungsregeln wie die Spieler. Die Spielersuche in den Dark Zones gliedert sich in zwei Bereiche. Auf der einen Seite werden Spieler in Stufenbereichen (1-10, 11-20 und 21-30) eingereiht und auf die gleiche Stärke normalisiert. Auf der anderen Seite werden alle Spieler, die den Weltrang erreicht haben, zusammengefasst und auf den gleichen Weltrang normalisiert. Die Spieler, die über der normalisierten Stufe liegen, erhalten Bonuswerte, um sie für ihre Spielzeit zu belohnen. Außerdem haben wir die Spielersuche verfeinert, um auch Solo-Spielern die Gelegenheit zu geben, in den Dark Zones möglichst auf andere Solo-Spieler zu treffen. Das ist keine feste Regel und Spieler können immer noch Gruppen innerhalb der Dark Zones bilden. Checkpoints Checkpoints sind mit unzerstörbaren Geschütztürmen ausgestattet, um das Campen an Checkpoints zu erschweren. Diese Waffen nehmen jeden Abtrünnigen oder KI-Gegner aufs Korn, der es wagt, sich ihnen zu nähern. Also bleibt auf Abstand! Besetzte Dark Zones Wir haben noch ein neues Feature an Bord, das sich unseren leidenschaftlichsten PvP-Spielern widmet. Heute stellen wir dynamische, Server-weite Ereignisse vor, die wir besetzte Dark Zones nennen. Im Rahmen dieser Ereignisse ändern sich alle Dark-Zone-Regeln. Das Konzept aus SHD und Abtrünnigen verschwindet komplett. Ihr seid einfach nur ein Spieler, der die besten Belohnungen in der härtesten Spielumgebung abgreifen will. Es gibt keine Abtrünnigen-Werte, ein eingeschränktes Benachrichtigungssystem, aktivierter Freundschaftsbeschuss, keine Normalisierung und ermöglicht somit die volle Ausnutzung des Builds. Wenn eine Dark Zone besetzt ist, sind die anderen beiden immer im Normalzustand. Diese Endspiel-Ereignisse stellen die Gelegenheit mit dem höchsten Risiko und der größten Belohnung in The Division 2 dar. Möchtet ihr dieses Risiko eingehen? Vielen Dank, dass ihr euch heute für die Dark-Zone-Verbesserungen interessiert habt. Es gibt noch mehr Informationen für unsere leidenschaftlichen Dark-Zone-Spieler, also bleibt dran. Folgt uns im offiziellen Forum oder auf dem Community-Reddit, um über den heutigen Artikel zu diskutieren. Wir freuen uns, eure Meinung zu hören! Wir bringen diese Artikel regelmäßig heraus, also haltet die Augen offen! /The Division-Entwicklerteam  ...

Die besten Wingsuit-Orte für Anfänger bei Steep!

Hallo, Athleten! Steep hat eine Reihe verschiedener Sportarten, die ihr meistern könnt. Vor ein paar Wochen haben wir die Lieblingsorte von unseren engagiertesten Spielern hervorgehoben, damit auch Anfänger große Sprünge mit Skiern und Snowboards machen können. Diese Woche ist die Yeti Society wieder zurück und empfiehlt ein paar Orte, die sich für die Erprobung eurer Wingsuit-Skills anbieten! Unser erster Yeti, Bonecrusher2D, findet, dass das Matterhorn, eine Region in den Alpen, der ideale Ort in den zwei Gebirgen von Steep ist. Die Beschaffenheit der gesamten Region bietet viele tolle Stellen, die geradezu ideal für spektakuläre Wingsuit-Rennen sind! Bonecrusher2D sagt dazu: „Entdeckt das Matterhorn bei todesmutigen Wingsuit-Rennen. Wenn ihr nach einer echten Herausforderung für den Wingsuit sucht, werdet ihr keinen Berg finden, der besser zu eurer Vorliebe passen würde. Versucht doch mal, alle 23 Nadelöhr-Felslöcher zu finden, und stellt unter Beweis, dass ihr das Zeug dazu habt, mit einem Wingsuit zu fliegen.“ Es gibt aber neben dem Matterhorn sicher noch weitere gute Orte, an denen ihr zum Wingsuit-Meister werden könnt! Ein konkretes Beispiel in den Alpen kommt von Vekst, einem Moderator im Sub-Reddit von Steep: „Eine Drop-Zone, in der ich gerne übe, ist Aiguille Du Gouter. Das ist eine kleine Spitze vom Mont Blanc, die ein paar kleine Überraschungen für neue Athleten bereit hält. Es gibt ziemlich viele Bäume und kleine Felsen, auf die man achten muss, wenn man diese Hänge hinab fegt, sonst kann das Rennen schnell zu Ende sein. Es gibt da eine ganz bestimmte Stelle, die ich sehr gerne mag, bei den Koordinaten 1889N – 244W. Wenn ihr euch von dieser kleinen Spitze herab wagt, habt keine Angst, dem Berg sehr nahe zu kommen, denn so bekommt ihr richtig viele Punkte. Von diesen Koordinaten aus müsst ihr einfach dem natürlichen Weg nach unten folgen, den der Berg vorgibt. Das wird euch bei vielen schweren Challenges helfen, in denen ihr extrem nah am Berg sein müsst, um zu gewinnen.“ Ein paar schöne Empfehlungen von unserer Yeti Society – wir glauben, dass diese Vorschläge die atemberaubende Natur des Wingsuit-Fliegens schön hervorheben. Und wenn ihr versucht, diese Orte zu meistern, dann schickt uns doch ruhig mal einen Videoclip davon! Teilt ihn mit uns über den Hashtag #SteepGame oder sendet eure besten Screenshots aus dem #SteepPhotoMode. Wir sehen uns nächste Woche! Euer Steep Community Team...

Ubisoft Inside

Loading...
Loading...

Komm in den Ubisoft-Club

Hol mehr aus deinen Spielen raus!

rayman-rabbitassassins

Nimm neue Herausforderungen an, greife auf weitere Belohnung zu und genieße weitere Vorzüge.

Nimm neue Herausforderungen an, greife auf weitere Belohnung zu und genieße weitere Vorzüge.

Mache mehr aus deinem Ubisoft-Erlebnis, alles an einem Ort!

Hol dir den Club auf alle deine Geräte
apple app store
google play store
shadow
southpark

Mache mehr aus deinem Ubisoft-Erlebnis, alles an einem Ort!

Hol dir den Club auf alle deine Geräte
google play storeapple app store
shadow